Aaron Sharp im WrestlingFever.de Interview (Deutsch 22.06.2021)

WF: Aaron, ich freue mich, dass du aktuell Zeit hast, mir ein Interview zu geben! Wie ich sehe, sind Sie derzeit sehr beschäftigt. Wie geht es dir?

A: Beschäftigt trifft es nicht wirklich, aber ich kann mich nicht beschweren. Besonders nach dem Lockdown ist es gut, beschäftigt zu sein. Es ist gut, etwas Normalität zurück zu haben.

WF: LWP „Lion Wrestling Promotions“ wurde vor kurzem gegründet. Wer steht dahinter und wie kam es zur Gründung?

A: Diese Promotion gehört Sabrice, meiner Freundin. Angefangen hat alles damit, dass ich eines Tages ein Bad nahm und überlegte, ob ich als Wrestler endlich meine Stiefel an den Nagel hängen sollte. Sabrice sagte zu mir, dass ich meine Stiefel noch nicht aufhängen kann und dass ich mit meiner jahrelangen Wrestling-Erfahrung etwas anfangen muss. Sie schlug eine Trainingsschule vor. Dann entschied ich mich spontan, auf Facebook ein Posting mit der Frage zu veröffentlichen, ob ich denn eine Schule eröffnen soll und ob jemand interessiert ist?! Es hagelte hunderte von Nachrichten in meinem Posteingang. Ich hatte damals das Gefühl, keine andere Wahl zu haben, haha. Jetzt haben wir eine Wrestlingschule, welche auch zu einer Promotion führte.

WF: Die Pandemie hatte die ganze Welt im Griff, schränkte nicht nur das Wrestling ein, mir scheint, du warst in den letzten Monaten unglaublich kreativ?

A: Der Lockdown war ziemlich gut für mich, ich möchte da nicht lügen, so hatte ich die Chance, mich als Individuum neu zu definieren und mit meinem Leben in eine dringend benötigte neue Richtung zu gehen.

WF: Wie schwierig ist es in England eine Promotion zu starten, wie ist die Zusammenarbeit mit den Behörden, gibt es Hürden und Schwierigkeiten?

A: Wenn ich ehrlich bin, war es nicht so schwierig, wie ich erwartet hatte. Wir haben einfach angefangen und uns dabei Zeit gelassen, ohne Stress zu haben und sind damit „auf den Wellen zu geritten“. Natürlich hatte es seine Herausforderungen, Versicherungen und DBS-Schecks zu bekommen, sowie sich als Unternehmen zu registrieren, aber wir haben clever geboxt und nicht übereifrig, da selbst Rom nicht an einem Tag erbaut wurde. Wir arbeiten bis heute und haben viele spannende Dinge für die Zukunft geplant.

WF: Was sind die langfristigen Ziele? Kann man mit Wrestling (als Promoter) in England GUTES Geld verdienen?

A: Es ist wie bei allem anderen, wenn man etwas erfolgreich machen will, muss man Zeit und Mühe investieren. Ich erwarte, dass es ein paar Hürden zu überwinden gibt, aber ich denke das ist normal. Wie auch immer, jeder, der mich kennt, weiß, dass ich an einer guten Herausforderung wachse. Ja, wir haben derzeit ein Studio, das innen riesig ist und viel Platz bietet, um dort sogar Shows zu veranstalten. Wir sind in Gesprächen, in naher Zukunft weitere Ausbildungsstätten in verschiedenen Bereichen zu eröffnen. Ich bin einer der Trainer bei LWP sowie der 7-fache World Champion Marty Jones, der Seminare leiten wird. Es wird auch andere professionelle Wrestler aus der ganzen Welt da sein.

WF: Starke Partner und Sponsoren sind sehr wichtig, wer unterstützt Euch?

A: Wir werden derzeit gesponsert von Phoenix Fitness, einem sehr erfolgreichen Fitnessstudio. Sie haben uns sehr geholfen und stehen mit viel Unterstützung hinter uns. Wir arbeiten auch mit Leuten wie unseren Kollegen der IPW – Deutschland, Megaslam – Großbritannien und Squared Circle Academy (Marty Jones) – Großbritannien zusammen. Auch werden wir gesponsert von AB-Designs, der eine große Hilfe bei unseren Logos, Postern und Kleidung ist, welche jetzt auch in Großbritannien und Deutschland erhältlich sind.

WF: Wie oft möchtet Ihr veranstalten und wann findet die erste Show statt?

A: Unsere erste Show findet dieses Jahr am 1. August 2021 statt, gefolgt von unserer großen Sommershow am 7. August mit dem Namen – SPEAR THE HEAT! Bis jetzt haben wir dieses Jahr 5 Shows gebucht. 2 davon sind Main House Shows. Ich habe das Gefühl, dass Promoter heutzutage manchmal zu viele Shows in einem bestimmten Bezirk veranstalten, was schwierig sein kann, weil die Fans dann evtl. nicht zurückkommen. Unser Ziel ist es, 3 bis 4 große Shows pro Jahr sowie kleine Shows zu veranstalten, um die großen Shows aufzubauen. Unsere nächste große Show nach „Spear the Heat“ wird in Kürze angekündigt, bei der wir den ersten LWP World Heavyweight Champion krönen wollen.

WF: In der Zwischenzeit wurden einige Wrestler für euren Kader bestätigt, wie schwierig ist es, weibliche Wrestler zu bekommen bzw. zu verpflichten?

A: Es ist gar nicht so schwer, einen Kader zu bekommen. Unser Ziel ist es jedoch, Wrestler aus der ganzen Welt mit vielen unterschiedlichen Hintergründen zu gewinnen und nicht nur aus unseren lokalen Gebieten. Weitere weibliche Talente werden in Kürze bekannt gegeben, um im neuen Jahr unseren ersten weiblichen Champion zu krönen.

WF: Wie ich gesehen habe, habt Ihr ein sehr internationales Roster. Sind internationale Shows geplant, eventuell auch in Kooperation?

A: Im Moment sind wir nur in Großbritannien ansässig, aber wir sind in Gesprächen mit anderen Promotions in Europa.

WF: Welche Titel wird es neben dem World Heavyweight Championship geben?

A: Unser Ziel ist es, bis 2022 Tag Team Champions, eine Women´s Championship und eine International Championship einzuführen.

WF: Wie oft wollt ihr langfristig veranstalten und das organisieren?

A: Ich möchte ehrlich mit dir sein…. organisieren? Was? hahaha

WF: Du bist selbst schon seit einiger Zeit aktiv und hälst auch Titel bei unserer deutschen IPW. Werden wir Nikita Charisma auch bei LWP sehen?

A: Ja, ich halte derzeit den Undisputed IPW Heavyweight Championship Gürtel und das als Erster, das darf ich hinzufügen, Undisputed Heavyweight Champion. Diesen habe ich eigentlich Michael Schenkenberg und Nikita Charisma abgenommen. Um ehrlich zu sein, war ich nach dem Match mit Nikita von seinen Fähigkeiten im Ring sehr beeindruckt. Ich glaube, er ist ein großes Talent und könnte jedem Wrestler Probleme bereiten. Vergessen wir nicht, dass er aus einem bestimmten Grund ein ehemaliger Champion ist. In Bezug auf Deine Frage: Ja, wir werden auf jeden Fall irgendwann Nikita Charisma mit ins Boot holen.

WF: Gegen welches unserer deutschen Talente würdest du gerne „zu Hause“ antreten und warum?

A: Es ist schwer zu sagen, da es in Deutschland viele großartige Wrestler gibt, aber ihr solltet mich mittlerweile alle kennen, ich werde es mit jedem aufnehmen, der mir vorgesetzt wird. Es gibt einige großartige Talente, denen ich bei IPW noch begegnen muss und ich würde gerne zu POW gehen und auch vielen ihrer Top-Wrestler gegenübertreten.

WF: Wo und wie können wir mehr über die LWP erfahren, Euch kontaktieren?

A: Du kannst LWP auf Facebook, Instagram und per E-Mail unter lionwrestlingpromotions@gmail.com kontaktieren, sowie bald auch auf unserer (bald erscheinenden) Webseite.

WF: Aaron, wir wünschen dir viel Erfolg – bleib gesund!

A: Gott segne Euch, vielen Dank für das Interview, es war mir eine große Freude und glaubt mir, wenn ich Euch sage, dass das Beste noch kommen wird!

Follow us on INSTAGRAM, FACEBOOK & TWITTER

Du kannst dieses tolle DVD-Set direkt bei Amazon bestellen:

#AaronSharp #LWP #Wrestling #IPW #WrestlingFever #WrestlingInterview #Catch

About

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung