WF on Tour: ACW Riptide XIV (Weinheim, 01.02.2020)

Wieder waren wir für Euch bei der ACW in Weinheim und haben eiige Eindrücke mitbringen können. Wie gewohnt eröffnete Ringsprecher Alex Cee die Show, ging auf die Ereignisse rund um „Wild Christmas“ ein und kündigte die Matches des Abends an. Nok Su Kau kam dann direkt mit Alrik zum Ring. Auch er ging auf das kontroverse Ende bei Wild Christmas ein und sagte, dass Alrik im Match gegen Boombastic niemals aufgab. Auch rief er Tim Massive heraus. Im Ring angekommen bat Nok Su Kau um ein Titelmatch um den ACW World Heavyweight Title für Alrik, was Tim Massive ihm auch gewährte. Noch bevor das Match eingeläutet wurde, kam Boombastic zusammen mit ACW Commissioner Argjend Qufaj zum Ring. Nach einigen Diskussionen im Ring, musste Massive den ACW World Title dann an Boombastic zurückgeben, da Boombastic nie dem sofortigen Matchbeginn bei Wild Christmas zustimmte.

Desweiteren gab es einen Vertrag, den Qufaj mitbrachte, der ein Nr. 1 Herausforderer-Match zwischen Alrik und Tim Massive beinhaltete. Die Klausel im Vertrag sagte das sowohl Massive als auch Alrik nur dann ein Titelmatch gewinnen würden, wenn sie ihren Gegner pinnen oder zur Aufgabe bringen. Ein Sieg über DQ oder Auszählen hätte kein Erfolg. Sollte es keinem der beiden gelingen das Match auf diese Art und Weise zu gewinnen, würde beide nie wieder ein ACW World Heavyweight Titelmatch erhalten. Als Special Guest Referee kam Boombastic ins Spiel.

Nr. 1 Herausforderer Match – ACW World Heavyweight Title
Tim Massive vs. Alrik
Während des Matches hatte Boombastic immer wieder sehr langsam die Pinversuche gezählt und auch beide Wrestler versucht zu provozieren. Das intensiv geführte Match ging sehr lange und die 2 teilten mächtig gegeneinander aus und waren stehend „k.o.“ Am Ende war es ein gegenseitiger doppelter Kopfstoß, der beide zusammenkrachen ließ und sie fielen so hin das beide in einer Pin-Position waren. So endete dieses Match in einem „No Contest“ nach Doppelpin.

Nach dem Match, als es so aussah als würde es keinen Sieger geben und Boombastic und Qufaj gewonnen hätten, kam Nok Su Kau mit dem Vertrag in den Ring und las nochmal die Stelle mit dem Pinerfolg vor. Da beide Wrestler gleichzeitig durch Pin gewannen, werden Alrik sowie Tim Massive ein ACW World Heavyweight Titlematch bekommen, und zwar bei ACW „Man of Steel“ am 04.04.2020.
Am Ende bekam Boombastic noch den doppelten Chokeslam von Alrik und Massive ab.

Qualifikationsmatch für das Titleshot-Ticket
Leitermatch
Marrow vs „Rodeo“ Chase Jenkins

Als Chase Jenkins ansetzte, das Match beenden zu wollen, lenkte Marrow den Referee ab, in dem er am Ringpolster zerrte um es zu entfernen. Als sich der Referee dann um das Ringpolster kümmerte, gab es ein Griff in die Augen von Marrow an Jenkins und einem anschließend Pin, während Marrow sich am Seil festhielt, um mehr Druck ausüben zu können.
Sieger via Pinfall: Marrow

Singles Match
2 out of 3 Falls
Nicky Foxley vs Tayra Gates

Nicky Foxley kam ungewohnt ernst, entschlossen und fokussiert zum Ring, feierte auch nicht wie üblich mit ihren Fans vor dem Match. Als sie dann in der Ringecke hochkletterte um sich zu präsentieren, gab Tayra dem Referee den Befehl das Match anzuläuten, was dieser auch tat. Sie schnappte sich Nicky, schmiss sie von den Seilen herunter und pinnte sie zum ersten Fall.
1:0 für Tayra Gates
Anschließend nahm diese Match ordentlich Fahrt auf, wurde zunehmend verbissener, härter und Nicky schaffte es, Tayra einzurollen und somit ihren ersten Fall via Pin einzustreichen.
1:1 Ausgleich
Nun befand sich das Match auf Messers Schneide. Es wurde richtig spannend im Match und am Ende konnte Nicky Foxley durch ihren „Foxley-Stunner“ den letzten Fall und somit das Match via Pin für sich entscheiden.
2:1 für Nicky Foxley

Qualifikationsmatch für das Titleshot-Ticket Leitermatch
Singles Match
Sören Reuter vs Dani Psych

Dani Psych versuchte im Laufe des unterhaltsamen Matches das Titleshot Ticket, das den ganzen Abend von der Hallendecke hing, abzuhängen. Er vermutete wohl, das er bereits schon in dem eigentlichen Leitermatch drin wäre. Diese selbst herbeigeführte Ablenkung kostete ihm letztendlich das Match. Sören setze mit einem Spinning Sidewalk Slam zum Sieg an.
Sieger via Pinfall: Sören Reuter

Singles Match – Non Title Match
Mustafa Türk (mit Nok Su Kau) vs. „Sunshine“ Timothy O
Im Match legte Mustafa sofort los, gab Sunshine nicht mal die Chance in den Ring zu kommen. Das hart geführte Match ging immer hin und her. Sunshine provozierte und beleidigte Nok Su Kau immer wieder und gab ihm auch eine Ohrfeige. Als Sunshine merkte, das er Mustafa nicht besiegen konnte, schnappte er sich sein Gürtel und ließ er sich auszählen.
Sieger durch Auszählen: Mustafa Türk
Nach dem Match tauchte auf einmal Alrik auf, und verfrachtete Sunshine zurück in den Ring, wo Mustafa und Nok Su Kau auf ihn warteten. Er bekam abwechselnd von beiden Ohrfeigen ab und abschließend einen Spear von Nok Su Kau, was vom Publikum sehr bejubelt wurde.

ACW Wrestling Challenge Title Match
Walking Stick on a Pole-Match

(In diesem Match gab es die Standard-Wrestlingregeln, NUR der Spazierstock, sollte er abgehängt werden, darf als Waffe benutzt werden. Alle andere Waffen würden zur DQ führen)
Jack Anderson (Champion) vs Kevin Kaylo (mit der Gräfin von und zu Heidelberg – Deydra und ihrem Butler)
Jack Anderson schaffte es zuerst, sich den Spazierstock zu holen, und auch direkt gegen Kevin einzusetzen, und zwar so heftig, das der Spazierstock in 2 Teile zerbrach. Nachdem auch Kevin in den Besitz des Stockes kam, konnte er Anderson ordentlich zusetzen. Dieser kam nochmal kurz in das Match zurück, musste sich dann aber einen weiteren Schlag mit dem Stock einfangen und wurde nach dem anschließenden Flatliner von Kaylo gepinnt. Jack Anderson gab daraufhin sein ACW Karriereende bekannt.
Sieger via Pinfall und somit neuer ACW Wrestling Challenge Champion: Kevin Kaylo

ACW World Heavyweight Titlematch
Boombastic (c) vs Little Legs

Bei Boombastic’s Gegner handelte es sich um einen Midget Wrestler aus England. Trotz der Größen und Gewichtsunterschiede konnte Little Legs manchmal Boombastic ordentlich ärgern, aber nie wirklich gefährlich oder stark zusetzen. Währen Boombastic das Match anfangs nicht ernst nahm, und auch Litte Legs seine Späße mit ihm trieb, wurde es Boombastic langsam zu bunt und er ging deutlich härter gegen ihn vor. Am Ende war es sein Legdrop, der ihm den Sieg einbrachte.
Sieger via Pinfall: Boombastic

Titleshot-Ticket Leitermatch
(Das Titleshot Ticket ermöglicht dem Gewinner, jederzeit ein Titelmatch seiner Wahl zu fordern, bis zu Riptide XV im Jahr 2021)
Jessy Jay vs Bruder Chaos vs Criss Riot vs Marrow vs Sören Reuter vs Georg „Schorschi“ Gwärch
Georg „Schorschi“ Gwärch gab sein ACW Debut und sprang als 6. Teilnehmer ein, da es das Qualifikationmatch zwischen Boombastic und Shaggy nicht gab. Zu Beginn des Match gab es ein kurzeitiges Bündnis zwischen Jessy, Chaos und Marrow auf der einen Seite und Riot, Schorschi und Reuter auf der anderen Seite. Diese 2 Allianzen hielten natürlich nicht sehr lange. Highlight des Matches war der Sprung von Jessy Jay von der im Ring stehenden Leuter auf die anderen Wrestler außerhalb des Rings. Auch musste Jessy einen harten Chokeslam von Sören Reuter auf eine Leiter über sich ergehen lassen. Sören Reuter benutze die Leiter zwischendurch mal als „Helikopter-Rotor“ um alle seine Gegner umzuhauen. Als ihre Boodyguards zu Hilfe kamen, konnte sich Jessy Jay durchsetzen, die Leiter erklimmen und das Ticket abhängen. Die Bodyguards hielten 2 Wrestler davon ab, Jessy von der Leiter zu werfen.
Siegerin des Matches und Titleshot-Ticket Inhaberin: Jessy Jay

Singles Match
Jonny Storm vs Jody Fleisch

Ein besonderes Highlight stand uns im Main Event bevor. Ein technisch hochklassisches Match, des wahnsinnig viel Tempo inne hatte und das die ganze Zeit hin und her ging. Es gab etliche Konteraktionen und auch einige härtere Aktionen. Am Ende konnte Jonny Storm den Sieg einfahren.
Sieger via Pinfall: Jonny Storm
Nach dem Match gab es minutenlanges Standing Ovations für dieses Match und auch eine Umarmung zwischen Jonny und Jordy. Alex Cee stieg ein letztes Mal in den Ring um uns zu verabschieden und nannte noch die weiteren Eventdaten für die kommenden Shows in Ludwigshafen und Weinheim.

Bericht: Manu / Fotos: Cristian T.

Like & Support us on FACEBOOK & TWITTER – THX 🙂

About

Redakteur & Gründer von WrestlingFever.de - Since 2003