WF on Tour: NEW Provocation 2 (01.02.2013, Heßdorf)

newlogo_schwarzNEW Provocation #2
vom 01.02.2013
N.E.W. HotSpot – Heßdorf, Deutschland

Der erste NEW Event des Jahres 2013 hatte es in sich. Nach langer Zeit gab es endlich ein Ladys Match, viele neue Gesichter & Talente feierten ihr Debüt und Adrian Severe bewies einmal mehr, das er absolutes Championship Material ist! Die Show wird mit einem lauten Knall und Pyro Feuerwerk eröffnet.

Die Show beginnt mit dem Ladys Match. Für Jessy Jade und Amelia Siek ist sozusagen ihr erstes Wrestling Match für NEW. Jessy konnte sich durchsetzen, was Amelia nicht gefiel. Diese attackierte Jessy nach dem Sieg!

Das NEW Talent in Form des gewaltigen „Ursus“ (ca. 130 kg.) hatte es nun mit Markus Antonius zu tun. Während „der Bär“ mit Kraftaktionen nur so strotzte, zeigte Markus technisch einwandfreies Wrestling. Leider reichte es am Ende nicht für den Sieg und der klar überlegene Ursus gewann das Match mit einem gewaltigen Splash.

In den vergangenen Monaten hagelte es immer wieder harte Worte von NEW Head Referee Andreas Wilsdorf gegen das Office. Dieser sollte nun endlich endgültig „ruhig gestellt“ werden. Im „I Quit“ Match traf er deshalb auf den NEW Official Ch. Flammersberger, der eigentlich nicht nur körperlich überlegen war. Auch wenn ein Stuhl zum Einsatz kam, hatte Wilsdorf keinerlei Chance und gab im „Anaconda Vice“ auf.

Der Bosnier Dragan Okic besiegt in einem Singles Match Marius Al Ani. Hier ging es vor allem sehr hart zur Sache und Okic unterstrich seine Position bei NEW. Er lies dem Neuling kaum Luft zu atmen und beendete sein Match mit dem „Deadlift Suplex“.

Ein sympathischer, bayrischer Franke namens „Georg Gwerch“ stellt sich dem Publikum im Interview mit Walandi vor. Seine Freunde dürfen ihn „Schorsch“ nennen. Die Fans nehmen diesen neuen Charakter mit Applaus auf.

Der große, kräftige Österreicher Mike Skull hatte es nun mit dem Schotten Jonnie McRockfort zu tun. Jonnie versuchte mehrmals Skull durch Provokation aus der Fassung zu bringen, was ihm aber nichts nützte. So hob er den Rock schon einmal nach oben, um Skull mit blauer Superman Unterhose einen „Bronco Buster“ zu verpassen. Die Fans fühlten sich sehr gut unterhalten – Dennoch besiegte ihn Skull mit einem harten Chokeslam.

Im Handicap Match sollte es eigentlich der TV Promi und Ex Big Brother Star mit Tommy Blue Eyes & Juvenile X zu tun haben. Steve hatte aber keine Lust auf dieses Match. Kurz zuvor wurde ein großer, lautstarker Steve „Fan“ von diesem in den Ring gebeten und zum Bodyguard ernannt. „Eric“ bestritt nun für Steve das besagte Match und wurde gnadenlos von Juvenile X sowie Tommy Blue Eyes verprügelt. Auch das Eingreifen von Steve von außen (Schlag mit der Eisenstange „Chyna“ gegen Juvenile) half Eric nicht.

Der Mann aus der Dunkelheit „Kratos“ hatte es nun mit dem NEW Neuling „T-K-O“ zu tun. Der Rapper kam gut gelaunt mit rotem Cap zum Ring und fühlte sich eigentlich sicher. Eine Powerbomb von Kratos schickte ihn auf den Boden der Tatsachen zurück. Hätte Kratos ihn nach dem Match nicht attackiert, wäre T-K-O vom Office nicht zum nachträglichen Sieger erklärt worden.

In einem sehr anspruchsvollen Match zeigten Mexx und V.I.P wieder einmal, dass BEIDE nicht zu Unrecht in den Mainevents der NEW stehen. Im „Non Titles Match“ half der höchste und wohl auch schönste Dropkick der NEW nichts gegen die geballte Kraft des V.I.P, der aber mit dem „V.I.P Status“ (Diamond Cutter) gewann.

Einen wahren Spießrutenlauf hatte nun Adrian Severe vor sich. Im „Gauntlet Match“ traf der Südtiroler auf 5 Ausnahmeathleten der NEW, um seinen Hardcore Championship zu verteidigen. Über dem Ring hing ein Schlagstock, der auch zum Einsatz kommen durfte. Aus dem Lockerroom kamen Juvenile X, der sich wirklich toll entwickelt hat. Diesen konnte Severe klar durch Submission besiegen.

Mit Okic folgte dann schon ein etwas schwererer Kandidat, der Severe sehr hart ran nahm. Auch hier gewann Severe mit dem Frog Splash. Mike Skull warf Severe sogar von einer sehr hohen Leiter mit dem Chokeslam auf den Ringboden, dennoch besiegte er Skull mit dem Frog Splash! Kurz zuvor hämmerte Severe Mike Skull mit einer krachenden Suplex auf die Leiter, in dieser Matchpaarung kam auch der Schlagstock zum Einsatz.

Big Brother Steve wurde von V.I.P zurück gepfiffen – der amtierende Champion zog Steve aus dem Match und sabotierte das Match zwischen Steve & Adrian Severe, so dass der wohl härteste Gegner zum Ring kam: Der Arabian Star Hakem Wakuur. Mit letzter Kraft (Schoolboy) gewann Severe knapp auch diese Herausforderung und kann mit Recht weiterhin als alter & neuer NEW HARDCORE CHAMPION bezeichnet werden.

Fazit:
Mit „Provocation #2“ läutet New European Championship Wrestling das neue Jahr ein. Viele Neuerungen bei diesem Event wie Pyrotechnik, Konfetti, Entrance Videos und mehr. Inzwischen wird mit mehr als 2 Kameras gefilmt, was den Fans auf Youtube aber auch bei den NEW Veröffentlichungen zu Gute kommen wird. Viele neue Gesichter gab es zu sehen.Der ehem. WFW Wrestler „T-K-O“ steht neuerdings unter NEW Vertrag aber auch Ursus (kommt aus der Prowrestlingschool von Alex Wright) ist neu bei NEW. Alles in allem wurde alles geboten. Tolles und anspruchsvolles Wrestling (und einzigartiges Entertainment in Form von „Schorschi“ & Jonnie McRockfort). Bitte mehr davon!

About

Categories: WF on Tour Schlagwörter: ,