WF on Tour: PROGRESS Germany Tour (01.09.2018, Oberhausen)

Im Rahmen der Progress Germany Tour, waren wir für Euch in Oberhausen am 1. September 2018 live vor Ort und haben einige Eindrücke mitgebracht….

Pünktlich begrüsste der Progress Wrestling Co-Owner Jim Smallman das gespannte Oberhausener Publikum. Die Stimmung war bereits vor dem Opener äußerst gut.

Mark Davis vs David Starr
Der faire und äußerst harte Eröffnungskampf begeisterte die Zuschauer. Direkt zu Beginn zeigte die Jewish Cannon einen Outside Dive und zerstörte damot einen Stuhl in der ersten Reihe. Zurück im Ring konnte Starr mit seinem Tempo Punkten,während der Australier Davis mit Kraftaktionen dagegen hielt. Schlussendlich setzte er sich mit einem beeindruckenden Deadlift Piledriver durch. Die Progress Ultras würdigten beide Athleten mit tosendem Applaus, feiner Opener!
Sieger: Mark Davis

Thunder Bastard Tag Team Series Match
Anti Fun Police (Chief Deputy Dunne und Los Federales Santos Jr.) vs M&M (Connor Mills und Maverick Mayhem)
Das Schwergewicht Los Federales überraschte alle mit seiner beeindruckenden Geschwindigkeit, die man ihm auf den ersten Blick kaum zutrauen würde.Die Herausforderer kämpften aufopferungsvoll, doch kassierten sie die Niederlage nach einer wunderschönen Kombination aus Glamslam und Codebreaker)
Sieger: Anti Fun Police

Triple Threat Match
James Drake vs Kyle Fletcher vs Fred Yehi

Ein turbulentes, rasantes Match an dessen Ende sich Drake durchsetzen konnte.
Sieger: James Drake

British Strong Style (WWE UK Champion Pete Dunne, Tyler Bate und Trent Seven) vs Rise (Lucky Kid, Pete Bouncer, Ivan Kiev)
Jetzt kochte die Arena!!! Die WWE/NXT Stars und Rise lieferten sich eine brillante Schlacht, die sehr offen war. Es ging hin und her, gerade Trent Seven sorgte für zusätzliche Comedy Segmente vom Feinsten. Nichts zu lachen hatte Rise, die nach dem Bitterend an Bouncer verloren.
Sieger: British Strong Style

Progress Women’s Championship
Jinny vs Killer Kelly

Entgegen ihrer sonstigen Gewohnheiten beleidigte Jinny ihre Gegenerin nicht, sondern legte sofort los und attackierte die portugiesische Mae Young Classic Teilnehmerin. Submission Moves reihten sich aneinander,Jinny zeigte ihren Facebuster, Kelly konterte die Offensive mit ihren Shades of Shibata. Zum Ende setzte Jinny den Rainmaker an, überraschte allerdings nicht mit einer Lariat, sondern fuhr den Sieg mit einem krachenden Kick an Kellys Schädel ein.
Siegerin: Jinny

Thunder Bastards Tag Team Series Match
The 198 („Flash“ Morgan Webster und Wild Boar) vs Calamari Thatch Kings (Chris Brookes und Timothy Thatcher)
Ein reines Chaos startete nun,der Ref kam ordentlich ins Schwitzen-lag vor allem an den unfairen Mitteln die das Team 198 nutzte. CTK kämpfte sich zurück und konnte sogar beinahe den Sieg einheimsen,doch Webster lenkte den Ringrichter ab während Wild Boar Thatcher einen fiesen Lowblow verpasste und seine Schultern bis 3 auf die Matte fesselte.
Sieger: The 198

Progress World Championship Match
Walter vs Zack Gibson

Anfangs konnte Liverpools Nummer 1 kaum was gegen den Bullen aus Wien anrichten und bevorzugte die Flucht aus dem Ring. Im weiteren Verlauf griff Drake (Gibson’s Tag Team Partner) unterstützend ein und Zacks Angriffe zeigten Wirkung, zumindest vorübergehend. Walter pushte sich hoch und verteidigte nach der Powerbomb und anschließender Lariat, die Gibson beinahe enthauptete.
Sieger: Walter

Fazit:
Eine sehr coole Show mit richtig feinen Matches fand ihr Ende, nicht nur die Progress Ultras, sondern auch die deutschen Wrestlingfans chanteten lauthals „Please come back, please come back!!!“

Bericht: Beppo
Fotos: Photos ’n Effect

_____________________________
Like & Support us on FACEBOOK & TWITTER – THX 🙂

About