WF on Tour: wXw World Triangle League (Tag 2, 04. Oktober 2013, Oberhausen)

wxwtriangleleagueTag 2 der WTL stand an, aber bevor es zum eigentlichen Event kam, fand noch Rahmenprogramm wie man es von den mehrtägigen wXw Events gewohnt war.

Angefangen hat es ca. 13 Uhr mit den Taping der des Pro Wrestling Anderswelt Podcasts in der Kammer. Dort gab es interessante Einsendungen von Hörern die auch mit den Fragen im Live Publikum beantwortet wurden. War ‘ne schöne unterhaltsame Stunde bei der es auch eine Wahl gab, wie es aussehen würde wenn die nur wXw Fans gewählt hätten.

Gegen 15 Uhr ging es dann weiter mit einen Q&A in der Sportsbar mit den 12 Teilnehmern des WTL, in dem auch jeder die Möglichkeit hatte Fragen zu stellen. Auch hier wieder interessante Fragen bei rumgekommen u.a. auch „Insider“ Fragen über Ligen wie CZW oder BJW.

World Triangle League Block B Match: Yuko Miyamoto [3] besiegt Jonathan Gresham [3]

Ein Sehr respektvolles Match, zweier Wrestler die von der Chemie absolut zusammen gepasst haben. Damit begann auch ein sehr geiler Opener.

Singles Match: 2Face besiegt Steve Murdoc

Dieses Match wurde einige Zeit aufgebaut und via Shotgun konnte man auch die Story verfolgen. 2Face besiegte Steve Murdoc jedoch nach wenigen Minuten via Lariat nach dem Match sagte 2Face zu Jakobi „Sowas passiert wenn man Kinder in den Ring stellt“ und verpasste ihn anschließen noch einen Straightjacket Piledriver. Steve musste mit einer Trage aus der Halle getragen werden. Kurzes Squashmatch, bin aber gespannt wie es mit der Story weiter geht.

World Triangle League Block B Match: John Klinger [3] besiegt Robert Dreissker [0]

Hier trafen 2 große Geschosse aufeinander, bei dem es auch ziemlich ausgeglichen war. Unglaublich gutes Powerhouse Match, bei dem John am Ende gewann, in dem er von der Ringecke springen wollte, jedoch zog sich Robert in die gegenüberliegende Ringecke und zeigte John den Mittelfinger, jedoch sprang er Coast to Coast durch den ganzen Ring!!! RESPEKT! Sowas hab ich echt noch nie gesehen, bzw. ist es mir jetzt nicht so im Kopf wie dieser geniale Moment! Großartiges Match, verdienter Sieger.

Singles Match: Davey Richards besiegt Freddy Stahl

Wie schon von Davey am Vortag angekündigt gab es das Match zwischen ihn und Freddy.

Was mit eines der technisch stärksten des Abends zählt! Auch wieder extrem harte Aktion von Davey z.b. der Kick am Apron als Freddy draußen stand. Oder der Double Stomp auf Freddy. Und wie am ersten Tag schon geschrieben, hat es sich gelohnt das er auch einen zweiten Tag geblieben ist. Freu mich ihn bald wieder zu sehen.

DJ Hyde attackierte nach dem Match Freddy und sagte das es eine CZW Show wäre!

Six Man Tag Team Match: DJ Hyde, Ilja Dragunov & Karsten Beck (w/Svetlana Kalashnikova) besiegen Axel Dieter Jr. & Gebrüder Schild (Robert Schild & Vincent Schild)

Vor dem Match sagte er auch das all diese Leute auch heute kein Match haben.

Hier konnten sich Axel und die Schilds gut durchsetzen. Das Highlight war jedoch als Team Hyde unter dem Ring verschwand und sowohl Hyde, Karsten und auch Ilja trugen El Generico Masken und zeigten auch diese Aktionen u.a. Blue Thunder von Hyde. Jedoch schaffte es Karsten nicht und blieb beim Suicisde Dive Tornado DDT in der Ringecke stecken. Großartige und unglaublich lustige Aktion. Außerdem gab es noch den Turnbuckle Brainbusters, in einer etwas abgewandelten Form. Lustiges Match Highlight hier wie gesagt die Generico Aktion.

World Triangle League Block C Match: Daisuke Sekimoto [6] besiegt Drake Younger [0]

Wie erwartet ein sehr starkes Match, bei dem Drake Younger auch einen schönen Moonsault nach draußen auf Daisuke zeigte, leider konnte sich hier der kraftmäßig überlegende durchsetzen. Aber würde gerne noch ein Match der beiden sehen.

World Triangle League Block C Match: Big Van Walter [6] besiegt Kim Ray [0]

Big Challenge Nr. 2 für Kim Ray. In dem sich Kim Ray doch recht gut durchsetzen konnte, aber am Ende nach der Powerbomb die Niederlage einstecken musste.

Gutes Match, schade das Kim Ray sich nicht seine ersten Punkte holen konnte, ich hätte es ihn sehr gegönnt. Es sah im Match auch recht gut für ihn aus.

World Triangle League Block A Match: Zack Sabre Jr. [3] besiegt Drew Gulak [3]

Awesome!!!!! Verdammt gutes Match der beiden, Zack und Drew unterhielten wieder vom feinsten. Man hat gemerkt, beide hatten sehr viel Spaß. Außerdem wurde auch hier wieder sehr respektvoll miteinander umgegangen. Knapper Sieg, denn Zack konnte 3 Sekunden vor Time Limit draw den Brookside Closing Hold und damit den Sieg einfahren.

World Triangle League Block B Match: John Klinger [6] besiegt Yuko Miyamoto [3]

Da John am Ersten Tag nicht bestreiten konnte, hatte er gleich 2 Matches an diesen Abend. Wie im Match gegen Dreissker, wollte John auch hier wieder mit knee Strikes Miyamoto in der Ringecke attackierte, der jedoch schneller war und ihn einen Dropkick verpasste. Das Match selber, war extrem schnell und mit harten Aktionen gefüllt. John konnte sich am Ende seine weiteren drei Punkte sichern nach dem Shadow Driver.

World Triangle League Block A Match: Ricochet [3] besiegt AR Fox [3]

Auf der Card war klar, es wird das beste Match des Wochenendes (Meiner Meinung nach) Und es hielt was es versprach. Es war alles dabei was ich mir gewünscht und erhofft habe. Auch der Dive von AR Fox über die Ringecke. Viel Highflying bei dem man dachte, was sind das für Menschen!! Stimmung war absolut, unterhaltsam und perfektes Wrestling! Bin froh es live erlebt zu haben, denn dies war nicht nur ein rundum perfektes Match, sondern auch das beste des ganzen Wochenende! MUST WATCH sag ich nur.

Fazit:

Eine extreme Steigerung zu Tag 1, viel technische Matches schöne Highflying aber auch harte intensive Powerhouse Matches. Mit einen guten Rahmenprogramm rundet es das Ganze noch ab und macht es wrestlingtechnisch vielleicht sogar zum besten Tag des ganzen Wochenendes.

About

Categories: WF on Tour Schlagwörter: , , , , ,