WrestlingFever DVD Review #124 – WWE: „Fight Owens Fight – The Kevin Owens Story“ (2017)

Kurzbeschreibung:
Fight Owens Fight – The Kevin Owens Story
Zum allerersten Mal nimmt WWE Home Video Dich mit auf die Reise von KEVIN OWENS und seinem Kamp bis an die Spitze der WWE. „THE PRIZEFIGHTER“ erzählt selbst über seine Karriere in der Independent Szene, wie er zu NXT kam und über seinen Weg zum WWE UNIVERSAL CHAMPION. WILLKOMMEN BEI DER KEVIN OWENS SHOW.

Trailer:

First Look auf dem WWE Network: HIER
DVD & Blu-Ray auf Amazon kaufen: HIER

_________________________________
Inhalt

DVD 1
Dokumentation

– My Journey
– Maybe I could be a wrestler?
– A Moment that Switched Our Lives Entirely
– Mr. Wrestling
– Turning Point
– The Top Guy
– WWE Tryout
– NXT
– WWE Debut
– WrestleMania 32
– All For Family
– Payback
– WWE Universal Championship Match
– The Kevin Owens Show

Das Menü ist mit bewegten Bildern gestaltet und akustisch mit der Owens Theme hinterlegt

DVD 2
Special Features

– WWE Tryout Match?
– IWS
– Steve Corino
– Reflections in Brooklyn
– No Singlet
– The Name Kevin Owens
– Six Months
– WWE Debut
– Grandfathers
– Superstar Ink
– Unfiltered
– Teaser # 1
– Teaser # 2

Die Kapitel sind übersichtlich gestaltet!

MATCHES:
Kevin Owens vs. CJ Parker
NXT TakeOver: R-Evolution • 11. Dezember 2014

NXT Championship Match
Kevin Owens vs. Sami Zayn
NXT TakeOver: Rival • 11. Februar 2015

Kevin Owens Confronts Sami Zayn
San Jose, CA • 27. März 2015

Kevin Owens WWE Debüt
RAW • 18. Mai 2015

Kevin Owens vs. John Cena
Elimination Chamber • 31. Mai 2015

Intercontinental Championship Match
Kevin Owens vs. Ryback
Night of Champions • 20. September  2015

Auch Steve Corino findet warme Worte für Owens

DVD 3
Last Man Standing Match for the Intercontinental Championship
Kevin Owens vs. Dean Ambrose
Royal Rumble • 24. Januar 2016

Dolph Ziggler vs. Kevin Owens
Main Event • 12. April 2016

Kevin Owens & Triple H vs. Sami Zayn & Dean Ambrose
Paris, Frankreich • 22. April 2016

Kevin Owens vs. Sami Zayn
Battleground • 24. Juli 2016

Stolze Familie!

Fatal 4-Way Match for the Universal Championship
Kevin Owens vs. Roman Reigns vs. Seth Rollins vs. Big Cass
RAW • 29. August 2016

Hell in a Cell Match for the Universal Championship
Kevin Owens vs. Seth Rollins
Hell in a Cell • 30. Oktober 2016

United States Championship Match
Kevin Owens vs. Chris Jericho
WrestleMania 33 • 02. April 2017

BLU-RAY EXTRAS
NXT Championship Match
Kevin Owens vs. Adrian Neville
NXT • 18. Februar 2015

Ein junger Kevin Owens

Kevin Owens vs. Sami Zayn
Payback • 1. Mai 2016

Kevin Owens vs. Roman Reigns
RAW • 12. September 2016

No Disqualification Match for the Universal Championship
Kevin Owens vs. Seth Rollins
RAW • 21. November 2016

Kevin Steen & Pac (Owens & Neville) in jungen Jahren.

Technische Daten:
Releasedatum: 3. Juli 2017
Regional Code: 2
Laufzeit: 6 Stunden & 56 Minuten
Discs: 3 (DVD)
Kommentar: Englisch
FSK: 16
Label: EDEL Germany GmbH

Fazit:
Kevin Owens ist noch nicht lange bei WWE aber ihm wird bereits ein DVD-Set gewidmet. Langjährige Weggefährten gestehen, dass diese nie eine WWE Verpflichtung von Kevin Owens erwartet hätten. So sind Rollins (Tyler Black) und Neville (Pac) nicht nur gute Freund von dem ehem. Indy Star „Kevin Steen“ sondern nicht selten vor der WWE Zeit Gegner für zahlreiche Begegnungen gewesen. Alle hatten langfristig aber ein Ziel: Beim Marktführer in Stamford zu arbeiten.

Kevin Owens war immer ein sehr gutes Talent, besser als viele andere und startete als Fan seine Karriere. Oft imitierte er die Moves seiner Idole. Optisch war oder ist er sicherlich nicht der typische Athlet aber auch WWE hat inzwischen erkannt, dass es heutzutage nicht die Optik, die Figur oder Größe ist, welche die Fans unterhalten und mit Talent überzeugen kann. Daniel Bryan war zu klein und schmächtig, Owens ist eher der „feste“ Typ Mensch mit großem Talent.

Owens ist ein „Believer“, ein Kämpfer und hat alle vom Gegenteil überzeugt. Der leidenschaftliche Familienmensch ist außerhalb des Rings ein liebender Vater, während er im Ring gerne das Gegenteil verkörpert. Einen egoistischen Bösewicht mit nur einem Ziel: Erfolg! So manche Freunde wurden hierfür hintergangen: Sami Zayn und Chris Jericho können ein Lied davon singen. Aber das Fest der Freundschaft ist uns noch alle noch in Erinnerung geblieben.

Über ein VHS Tape seines Vaters, genau genommen „Wrestlemania 11“, sah Kevin seine erste WWE Show als 11 jähriger und wollte Wrestler werden. Ein wesentlich kleinerer Wrestler (HBK) kämpfte hier gegen einen größeren Hünen (Diesel). Kevin Owens hatte zu Beginn seines Trainings Probleme mit seinen Ellbogen, aber blieb trotzdem um weiter zu trainieren. Kevin war ein gute Schüler und überzeugt im Alter von nur 16 Jahren viele Kollegen und Trainer. Alle waren sich einig, WENN es später mal einer aus Quebec Canada zur WWE schafft, ist es Kevin Steen.

Durch ein Match bei CZW wurden Sami, Owens und weitere Kollegen international bekannter und gebookt. Kevin war und ist auch als guter „Trashtalker“ bekannt und überzeugt am Mikrofon. Dies wurde ihm übrigens von Steve Austin geraten, als er ihn vor Jahren an einem Flughafen traf. Austin riet ihm, nie den Mund zu halten. Die englische Sprache lernte er übrigens durch die Wrestling Tapes.

Viele Größen des Indy Wrestling kommen hier zu Wort und loben Owens sehr, von Steve Corino bis Jimmy Jacobs. Sami ist auch oft in Ausschnitten als „El Generico“ zu sehen. Wie modern WWE aktuell mit der Vergangenheit der Wrestler und anderen Ligen umgeht, ist wirklich lobenswert und zeitgemäß. Gerade Sami und Kevin verbindet eine große, reale und langjährige Freundschaft. Bei RoH fehdeten beide unerbittlich, als Steen (Owens) sich gegen Sami wandte.

Steen musste RoH verlassen, gerade als er eine Familie gegründet hatte und Geld benötigte. Der Grund dafür liegt wohl an Jim Cornette, wie zu hören ist. In einem Podcast mit einem Freund von Owens, welcher nicht genannt wird (wir vermuten Colt Cabana), sagte Owens damals, dass er nicht weiß, wie es weiter gehen wird. Er stand lange nicht im Ring, bis er sich 2011 bei einer RoH Show sehen ließ. Die Fans feierten ihn sehr und egal was er auch tat, die Fans feierten ihn. Als er kurze Zeit später den Titel gewann war es für ihn nicht so besonders, wie für die Kollegen, Freunde & Fans, da die Fans wussten, das er gewinnen wird – so Owens.

Wenig später unterzeichnete El Generico (Sami) einen WWE Vertrag, während sein Freund Steen noch 2 Jahre bei RoH verbleiben musste. Neville und Rollins bestätigen nochmals, das sie niemals an eine Verpflichtung von Steen gedacht hatten. Triple H äußert sich darauf zu seiner Verpflichtung – so war Kevin identisch mit dem, was er verkörpert und das überzeugte ihn (später). bei einer PWG Show war Regal als WWE Agent (auf der Suche nach Talenten) vor Ort. Kevin bekam ein WWE Tryout. Nach dem Tryout verschwand Kevin in der Dusche und brach vor Erschöpfung in Tränen aus. Später hielt er noch eine Promo die nicht nur auf der DVD zu sehen und zu hören ist, sondern auch überzeugte, das wusste Kevin auch. Er unterschrieb einen WWE Vertrag. Man sagte ihm aber auch gleich, das er sich nicht viel erhoffen soll und erstmal bei NXT starten wird. Allen war klar, das Vince zu Beginn wohl kein Fan von ihm sein wird.

Nach 14 Jahren warten, im Jahr 2014, feierte er sein Debüt bei WWE (NXT), kurz nachdem Sami seinen Titel gewonnen hatte. Den Rest kennen wir oder können wir auf diesem DVD-Set sehen und hören. Sehr gelungen und erzählt von ihm selbst, sowie vielen Freunden & Kollegen. Bei Wrestlemania 30 saß er noch als Fan im Publikum, bei allen folgenden Wrestlemanias war er auf der Matchcard. Wenn man dann einen Sohn sieht, der seinen Vater KEVIN OWENS bei WWE RAW sieht und JOHN CENA besiegt, rührt das sicherlich. Wenn aber Kevin Owens Vater voller Stolz zu Tränen gerührt ist, spätenstens dann erkennt man die Liebe, Leidenschaft und die Arbeit, die dahinter steckt . Absolute Kaufempfehlung.

____________________

*****/*****

Diesen Artikel kannst Du bei Amazon als DVD & Blu-Ray bestellen.

_____________________________
Feel free to LIKE & Support us on FACEBOOK & TWITTER – Thank You 🙂

About