WrestlingFever DVD Review #156 – „WWE: Super ShowDown 2019“ (2019)

KURZBESCHREIBUNG:
Zwei absolute Legenden treffen zum allerersten Mal in ihrer Karriere aufeinander: Der Undertaker misst sich mit Goldberg! Triple H und Randy Orton setzen ihre unglaubliche Rivalität in einer „one on one“ Action fort. Dolph Ziggler fordert Kofi Kingston um die WWE Championship. Und Seth Rollins verteidigt die Universal Championship gegen Baron Corbin.

Eine monumentale Nacht in der Geschichte des Sporets-Entertainment, Rivalen treffen aufeinander, Traum Matches werden Realität und neue Superstars machen ihrem Namen dem Universum bekannt auf der größten alle Bühnen.
UND MEHR!

WELCOME TO WWE SUPER SHOWDOWN!

Trailer:

Hier Bestellen!

______________________
DVD 1:
It’s a Super Showdown!

Universal Championship Match
Seth Rollins vs. Baron Corbin
Baron trat hier klar als Heel an, welcher vom Publikum auch sofort ausgebuht wurde. Am Ende des wirklich guten Openers, fand Baron laute Worte für den Ref., welcher sich aber lautstark zur Wehr setzte. Seth rollte Corbin ein – Sieg für Rollins. Die Fans feiern Rollins, da ertönt Brock Lesnars Musik. Das Beast kommt mit dem MitB Koffer und einem Stuhl zum Ring. Seth kontert mit einem Low Blow, bevor Brock zu einem Move ansetzen kann, schnappt sich den Stuhl und verprügelt Lesnar. Kein Cash In! Seth feiert mit den Fans. Brock geht als Verlierer aus dem Event.

Intercontinental Championship Match
“The Demon” Finn Balor vs. Andrade
Der Mexikaner „Andrade“ kommt als Herausforderer als erstes zum Ring. Im Vorfeld bekamen sich beide Kontrahenten bei SmackDown in die Haare, wo Andrade dominierte. Balor bekommt einen tollen Entrance mit mehreren „Dämonen“. Ein technisch ansprechendes Match folgt. Mit einem Stomp beendet Finn das Match und bleibt Champ.

The Miz and Jinder Mahal Discuss the 50-Man Battle Royal

Ansprechendes Menü mit animierten Szenen des Events und Musik untermalt.

Roman Reigns vs. “The Best in The World” Shane McMahon
Shane kommt zum Ring, danach folgt Drew McIntyre. Reigns kommt danach zum Ring, wird umjubelt. Roman hatte es schwer. Shane wollte ihn dazu bringen, aufzugeben, das wurde im Vorfeld angekündigt. Drew mischte sich mehrmals ein, sabotierte Roman. Am Ende gewinnt Shane, welcher von Drew auf den Schultern getragen die Halle verlässt.

Kofi Kingston is ready to create another moment

3-on-1 Handicap Match
Lucha House Party vs. Lars Sullivan
Nachdem die Mexikaner im Ring sind, folgt Lars, welcher weiterhin zerstören möchte. Sullivan debütierte (endlich) erst kurz vor dem Event. Natürlich zerstörte Lars die Lucha House Party recht schnell. Die Mexikaner schaffen es einzeln nicht gegen Sullivan, versuchen es zu dritt und werden disqualifiziert. Sie versuchen schnell die Halle zu verlassen aber Lars erwischt jeden einzelnen auf der Rampe. Schade um diese Talente aber ihren Zweck haben sie hier erfüllt. Bin gespannt OB und wie lange Lars wirklich bei WWE relevant ist.

Triple H vs. Randy Orton
Randy und Hunter haben eine lange Geschichte und dieses Match macht Sinn. Triple H bestreitet hier eines seiner inzwischen seltenen Matches gegen die Viper, der auch schon in die Jahre gekommen ist. Das Match erzählt eine Geschichte und wurde solide geführt. Orton kontert den „Pedigree“ und kann einen RKO durchsetzen, aber Triple H kommt aus dem Cover. Hunter bringt danach seinen Finisher durch aber kann auch einen erfolgreichen Pinfall nicht durchbringen. Das Match verlagert sich nach außen und ein Kommentatoren Pult wird genutzt um Orton zu schwächen. Hunter rollt Randy in den Ring, steigt nach und kassiert den RKO. Am Ende gewinnt der Richtige – Randy Orton!

24/7 Insanity

Baron Corbin ist ausser sich!

Braun Strowman vs. Bobby Lashley
Braun dominierte klar das Match und beide Big Man schonten sich nicht. Schöne Kraftaktionen beider Athleten. Nach dem dritten Running-Powerslam gewinnt Strowman.

Ali and Samoa Joe Discuss the 50-Man Battle Royal

WWE Championship Match
Kofi Kingston vs. Dolph Ziggler
Beide Wrestler kämpften oft gegeneinander um den US, Titel, IC-Titel und Tag Titel aber dieses Mal ging es um die WWE Championship. Kofi konnte sich nach einem echt guten Match (Trouble in Paradise) durchsetzen und seinen Titel verteidigen. Die Story um KofiMania geht weiter. Mit Dolph kann man kein schlechtes Match haben, wirklich sehenswert.
______________________
DVD 2:
Excitement for Super Showdown

50-Man Over the Top Rope Battle Royal
Die größte Battle Royal der WWE Geschichte. Alle kommen zusammen zum Ring, danach folgten The Miz sowie US Champion Samoa Joe, Cesaro, Titus O`Neil, Elias mit eigenem Entrance. Elias steht am Ende mit Mansoor im Ring, welcher Elias eliminieren gewinnen kann. Der Araber gewinnt die Battle Royal und wird natürlich umjubelt.

The Undertaker vs. Goldberg
Auf dem Papier liest sich dieser Main Event wirklich toll. Leider kommt dieses Aufeinandertreffen Jahre zu spät. Bill startet das Match mit Spears aber kann den Taker nicht besiegen. Später setzt er erneut zu einem Spear an und donnert mit vollem Tempo gegen die Ringecke, eine große Platzwunde am Kopf öffnet sich und er ist deutlich benommen. Der Undertaker zeigt schnell den Rope-Walk, einen Chokeslam und einen Tombstone. Das Match endet nach einem missglückten Jackhammer-Versuch von Goldberg – Durch einen misslungenen Chokeslam vom Deadman. Leider konnte das Match die Erwartungen der WWE, der Fans und natürlich die der beiden Wrestler erfüllen. Der Undertaker geht mit dem Sieg aus dem Event.

Den deutschen Kommentar liefern Schafer, Haber und Knie.

Special Features
Super Showdown Kickoff Show
The Usos vs. The Revival

Brock “Cashes In” on Seth Rollins
RAW – 03. Juni 2019

Triple H Confronts Randy Orton
RAW– 03. Juni 2019

The Undertaker Sends a Message
RAW– 03. Juni 2019

Dolph Ziggler Interrupts Kofi Kingston
Smackdown Live – 04. Juni 2019

Goldberg’s First Time on Smackdown Live!
Smackdown Live– 04. Juni 2019
______________________

Technische Daten:
Releasedatum: 27. September 2019
Regional Code: 2 & 5
Laufzeit: 4 Stunden 39 Minuten
Discs: 2 (DVD)
Sprachen: Englisch & Deutsch (Hauptprogramm)
FSK: 16
Label: Freemantle / Edel
_________________________

Die Kapitel sind übersichtlich und mit allen Infos versehen!

Fazit:
Mit dem zweiten „Super Showdown“ Event, veranstaltete WWE ihren dritten Event in Saudi Arabien. Auch dieses Mal, brachte man wieder die ganz großen Stars mit. John Cena, Kevin Owens, Daniel Bryan verweigerten einen Auftritt für diesen Event. Sami Zayn war hier für viele der Grund abzusagen.

Sami war aufgrund seiner syrischen Wurzeln unerwünscht. Angeblich auch Tommy End, welcher wohl mit seinen Tattoos die religiösen Ansichten der Gastgeber störte. Auch gab es kein Damenmatch, da dies von den Saudis abgelehnt wurde. Die Rechte der Frauen sind bis heute sehr umstritten. Nun aber zum Event. Hier wurde nicht gespart, sogar Feuerwerk gab es!

Alles in allem ein, für mich, durchschnittlicher Event mit schwachem Main Event. Finanziell für WWE und die Superstars sicherlich ein voller Erfolg.

***/*****

Artikel bei Amazon bestellen!

Like & Support us on FACEBOOK & TWITTER – THX 🙂

About