WrestlingFever DVD Review #21: Knucklehead ein bärenstarker Tollpatsch

WWE: Knucklehead ein bärenstarker Tollpatsch

UK Release: 2010
Regional Code: 2
Genre: Comedy/Road Movie
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
DVD: 91 Min.
FSK: FSK 12
Label: WWE Studios

 

 

Filmdaten:

Produktion: WWE Studios
Veröffentlichung: 2010
Genre: Comedy/ Road Movie
Laufzeit: 91. Min.
Freigabe: FSK 12
Regie: Michael Watkins
Produzent: Michael Pavone
Drehbuch: Bear Aderhold / Thomas F. X. Sullivan / Adam Rifkin
Produktion: WWE Films
Vertrieb: Samuel Goldwyn Films

Besetzung:
Paul Wight (The Big Show) als Walter Krunk
Mark Feuerstein als Eddie Sullivan
Melora Hardin als Mary O’Connor
Dennis Farina als Memphis Earl
Wendie Malick als Schwester
Francesca Lester Speight as Redrum

Kapitel:

01. Die gute Hexe

02. Doppelt oder Nichts

03. Teil der Familie

04. Ein Wunder

05. Eddies Plan

06. Weg aus dem Waisenhaus

07. Sugar Ray Rosenberg

08. Schwierigkeiten mit dem Bus

09. Mad Milton

10. Lieber Henry

11. Bäriges Ringen

12. Adoptionspläne

13. Probleme mit Bikern

14. Unterwegs

15. New Orleans

16. Prügel auf dem Bayou

17. Das Haupt-Ereignis

18. Eine neue Familie

19. Abspann

Extras:
Knucklehead-Momente: Missgeschickte und Mehr Missgeschicke,
Spaß am Set, lustige Aufnahmen etc
Willkommen zur Show: Porträt Big Shows

Die Darsteller äußern sich zu Big Shows Größe

Szenen, die von Big Shows wirklichem Leben beeinflusst wurden; ein Blick in Big Shows Bus.
Gerade so überlebt: Dreh der Szene mit Bear Knuckle Dave
Blick hinter die Kulissen und interview Kommentar-Spur Mark Feuerstein,
Melora Hardin und Big Show – alternativer Kommentar.
Foto-Galerie

Fazit:
Mit dem richtigen Mann kann man auch den richtigen Film drehen. Diese einfache Formel hat Knucklehead gut umgesetzt. Mit viel Witz und Charme, aber auch den realen Begebenheiten Paul Wights, der immer wieder wegen seiner Körpergröße so manch skurriles Erlebnis hatte, ist der Film von Anfang bis Ende mit der richtigen Portion aus Comdey und Road Movie vermischt und macht ihn zu einem der besten Arbeiten aus der WWE Films Schmiede. Paul Wight konnte zeigen was für ein Comedy Talent in ihm steckt und mit den gutdurchdachten Charakteren um ihn herum kann sich Knucklehead sehen lasen. Die leicht überzogene Handlung, mit den zuweilen äußerst weltfremd anmutenden Gegnern, wie dem jüdischen Sugar Ray Rosenberg, die sich Walter Krunk in den Weg stellen, wirkt zu keiner Zeit übertrieben oder gar zu dümmlich. Der Film versteht es gut, auf dem schmalen Grat des Humors zu wandern, ohne in die Lächerlichkeit abzufallen. Zudem können sich auch die Extras sehen lassen, da diese u.a. einen Einblick gewähren welche Filmszenen aus Paul Wights richtigem Leben stammen. Diese DVD kann man sich hier bestellen!

****/*****

(c) Powered by WrestlingFever.de & SunBird

About

Categories: DVD Reviews, Reviews Schlagwörter: ,