WrestlingFever DVD Review #38: Wrestling with Shadows – Collectors Edition

Release: 25.01.2013
Regional Code: 2
Laufzeit: 3 Std. 5 Minuten
Sprachen:Deutsch (Untertitel), Englisch, Französisch
Blu Ray: 2 DVD Set
FSK: FSK 16
Label: AL!VE AG, Sunbird

Kurzbeschreibung:
Ein Jahr lang folgte eine Dokumentarfilmcrew Bret Hart auf Schritt und Tritt. Sie erhofften sich einen noch nie dagewesenen Blick hinter die Kulissen von World Wrestling Entertainment™. Sie bekamen die dramatischste Episode in der Geschichte des Wrestlings. Durch seinen uneingeschränkten Zutritt konnte Regisseur Paul Jay in HITMAN HART, Wrestling with Shadows, einen Blick hinter die gut bewachten Mauern der Großveranstaltungen des Wrestlings werfen. Der Film untersucht die Moralvorstellungen im heutigen Wrestling-Zirkus und, als Fantasie und Realität sich vermischen, enthüllt die wahren Geschehnisse in Bret Harts Auseinandersetzung mit Vince McMahon, dem legendären Besitzer von World Wrestling Entertainmen. Höhepunkt des Films ist das abgebrühteste Doppelspiel in der Geschichte des professionellen Wrestlings. HITMAN HART, Wrestling with Shadows, ist ein Film über Gut und Böse, Opferbereitschaft und Gier, Loyalität und Verrat – und über einen Mann in der Welt moralischer Verunsicherung, der sich sein Verständnis von Würde und Wahrheit erhalten möchte.

„Das Leben und der Tod des Owen Hart“ ist die Chronik des kurzen aber ereignisreichen Lebens von Owen Hart (07 Mai 1965 – 23. Mai 1999), dem Bruder des Profi-Wrestling-Superstars Bret „Hitman“ Hart. Die zweite DVD enthält Interviews mit Bret (zehn Jahre nach den Ereignissen) und mit Regisseur Paul Jay.

Inhaltsangabe:
Disc 1:

Man kann zwischen der Englischen und deutschen Sprache wählen obwohl eigentlich nur deutsche Untertitel verfügbar sind.

Das Menü ist animiert, man sieht Highlights seiner Karriere, Vince McMahon und mehr im Bezug auf den „Screwjob“. Im Hintergrund läuft Musik.

Das Menü ist in 44 Kapitel aufgeteilt! Den Hintergrund dazu könnt Ihr oben sehen. Natürlich läuft im Hintergrund wieder diese Musik, die bei längerem hören zu nerven beginnt. Leider hatte man damals aus rechtlichen gründen sein Entrance Theme nicht verwendet. Dennoch unterstreicht diese Melodie die Traurigkeit der Geschichte.

Kapitel:

1. Eröffnung
2. Morgen ist der große Showdown
3. Ein Jahr zuvor – Calgary Stampede
4. Wrestling mit der Hart Foundation
5. Es ist eine männliche Seifenoper
6. Vince McMahon erschuf die Bühne
7. Die Hart Family
8. Submission Wrestler
9. Die wahre Kunst der Professionellen Wrestlings
10. Mein ganzes Leben lang Wrestling verteidigen
11. Was die anderen Kids nicht verstanden
12. Stu`s Dungeon
13. Ich erinnere mich daran, wie ich fast zerquetscht wurde
14. Kein Verlangen, ein Wrestler zu werden
15. 14 Jahre arbeiten für Vince & WWF
16. Meinen WWF Fans verdanke ich alles
17. Loyalität ist wichtig
18. Hometown Match vs. Steve Austin
19. Es ist alles andere als „Fake“
20. Was mit der Hitman Figur passiert
21. Etwas merkwürdiges ist geschehen
22. Verrat ist niemals billig
23. Verherrlichung kriminellen Verhaltens
24. Eine riesengroße Kloschüssel
25. Ein Kid wünscht sich, dass ich zurück kehre
26. Hitman Hart vs. The Undertaker
27. Zuhause trainieren
28. Ich war viel unterwegs
29. Shawn Michaels – Die neue WWF
30. Vince lässt die Bombe platzen
31. Niemand mehr will Bret Hart
32. Ich beende endgültig meine Karriere
33. Vince streut ein Gerücht
34. Vince sagt, dass ich verlieren muss
35. Wir lieben den Hitman, egal was passiert
36. Vor dem Final Match
37. Bret trägt ein Mikro
38. Das Final Match
39. Endlich wurde mir klar, dass sie mich abgezockt hatten
40. Nach dem Final Match
41. Was war passiert?
42. Was würdest Du nun zu Bret sagen?
43. Gibt es richtig oder falsch?
44. Ein beinahe passendes End

Disc 2:
The Life and Death of Owen Hart
Eine Dokumentation über Owen Hart. Die Familie und Freunde kommen zu Wort. So spricht Mick Foley über die Streiche und den Menschen Owen Hart. Seine Frau spricht über den liebevollen Vater. Owen`s Karriere ist Thema, wie auch der Screwjob (hier sollte Owen eigentlich den Save für Bret machen und Bret gewinnen). Aber auch der tragische Unfall und Owen`s Tod ist Thema dieser Doku. Man sieht klar das Freunde und Familie sehr unter seinem Tod leiden und einen liebevollen Freund, Vater, Bruder & Kollegen verloren haben!

Bonus:
Interview mit Director Paul Jay
Interview mit Bret – 10 Jahre später!

Fazit:
Alles in allem eine eher traurige Doku, fast schon einseitig. Dennoch sollte diese DVD in keinem Schrank eines wahren Fans fehlen. Der „Montreal Screwjob“ sowie der tragische Tod Owens gehören zur Hart Familie wie der „Dungeon“. Bret wollte damals die WWE in Richtung WCW verlassen und den Titel erst am Abend darauf verlieren, jedoch nicht bei der Survivor Series 1997 in Kanada.

Das Interview 10 Jahre später ist interessant. Bret spricht über die Doku, Brian Pillman der hier zu sehen war und noch Spaß hatte. Wenn er andere WWE Verträge mit seinem Vertrag vergleicht, so wurde er wirklich gut bezahlt bzw. hatte den besten Vertrag! Auch Owen, der Bulldog etc. waren zu sehen. Bret spricht wie er an einem Buch schrieb und währendessen sein Bruder Owen und viele weitere Freunde starben. Er schrieb weiter. Alles in allem hat Bret Vince heute vergeben. Er sagt auch dass er weiterleben muss. Die Fans lieben ihn heute immer noch. Seine Meinung zur Doku insgesamt teilt er auch noch mit sowie vieles mehr!

Ein interessantes DVD Set aber auch ein eher trauriges. Es zeigt Wut, Verzweiflung und eben Pro Wrestling! Dennoch sollte jeder Fan diese Doku gesehen haben! Der Unterschied zur Ausgabe vor 10 Jahren liegt bei den Interviews und der Bonus DVD (Owen Hart). Eine Bundle dieser Art gab es bereits ABER ohne Interviews!

****/ *****

About

Categories: DVD Reviews, Reviews