WrestlingFever DVD Review #47: No Holds Barred (Der Hammer, 2013)

noholdsbarreddvdcoverRelease: 08.11.2013
Regional Code: 2
Laufzeit: 92 Minuten
Sprachen: Deutsch + Englisch (+arabische UT)
Englisch mit niederl. UT
Produktionsjahr: 1989

FSK: FSK 16
Label: SES Limited |AL!VE

Kurzbeschreibung:
Zum ersten Mal auf DVD: der Kult-Klassiker aus dem Jahr 1989 mit Hulk Hogan in seiner ersten Rolle als Rip, einem herausragenden Wrestling Champ, der bereits einige der größten Bösewichte zu Boden gebracht hat, um sie im Ring fertig zu machen. Als Tom Brell (Kurt Fuller, Wayne’s World), der skrupellose Chef eines TV-Senders, auf Rips unaufhaltsamen Erfolg aufmerksam wird, macht er ihn zum Teil eines großen Plans. Um die sinkenden Zuschauerquoten des Senders wieder nach oben zu treiben, lässt er Rip gegen ein bösartiges Monster namens Zeus (Tommy „Tiny“ Lister, Friday) antreten. Joan Severance (See No Evil, Hear No Evil) spielt ebenfalls in diesem aufregenden Action-Drama, in dem mit allen denkbaren Mitteln gekämpft wird – NO HOLDS BARRED.

Inhalt:
Eines vorweg: Der Film entstand Ende der 80er und erfüllt alle Klischees: Muskelmänner die sich messen, Gut gegen böse und der Gute hat die Überhand, weil er Herz hat. Teilweise erinnert dieser Film an einen Movie mit Jean Claude van Damme dessen Bruder auch in einem Rollstuhl sitzt und er sich an dem Bösewicht in einem brutalen Fight rächt. Auch hier spielt eine Frau eine Rolle, die sich in den guten Superstar „Rip“ verliebt. Zeus in der gewohnten bösen Rolle ohne große Sprechrollen, Hogan steht klar als Hauptdarsteller im Focus. Kurt Fuller hat die Rolle des treibenden Bösewichts genial verkörpert.

Die Kapitel sind auf 3 Seiten aufgeteilt.
Kapitel:
1. Mach sie fertig
2. Was riecht hier so
3. Käsekuchen mit Schnecken
4. Diese Kerle sind Tiere
5. Die Schlacht der harten Männer
6. Schaut zu und lernt Jungs
7. So ist`s richtig
8. Ich warte auf Euch Jungs
9. Brauchst Du eine Mitfahrgelegenheit
10. Jetzt bin ich dran
11. Fall um und bleib liegen
Extras:
Bildergalerie

Fazit:
Der Ton und das Bild sind o.k, aber nicht einer „Blu-Ray“ würdig. Mir ist klar, dass das Bildmaterial digital überarbeitet wurde, da hätte aber ein DVD Release gereicht. Wenn ich mir die Extras ansehe, bestätigt dies erst recht meine Meinung. Es gibt „nur“ eine Bildergalerie – das ist alles. Der Film ist ein Kind der 80er, also auch die Musik, Action und die Handlung (Inhalt). Vieles wird gerne übertreiben dargestellt, es gibt Herzschmerz, Blut und am Ende gewinnt der Hauptdarsteller nach einem dramatischen Kampf. Eines ist klar: Dieser Film ist KULT, für Fans sicherlich ein Muss im DVD Regal. Einen Oscar gewinnt er nicht, dennoch unterhält er und bringt uns auch zum lachen. Einige Szenen haben mich an andere Filme erinnert. Wie gesagt, es ist der Original Film der digital überarbeitet wurde und diesen darf man nicht mit den Filmen von heute vergleichen. Ich denke das (wenn man sich diesen Film kauft) eine DVD reicht und man nicht unbedingt die Blu Ray benötigt 😉

***/ *****

 

About