WrestlingFever Interview: Ares (14.11.2006)

Are$ im Interview Aresüber Fastfood, Mc Mahon, Wrestling Games, Absolute Andy, Wrestlingseiten u.v.m. (Dieses Interview enstand in einem „Chat“ und beginnt praktisch mitten „im Gespräch“..)

—–

WrestlingFever.de: „Wie denkst du über Vince Mc Mahon?“?

ARE$: Nun ja, ich habe ihn weder getroffen noch kenne ich ihn wirklich, daher kann ich mir keine tiefere Meinung von ihm erlauben. Er ist trotz allen Hürden ein sehr erfolgreicher Mensch und hat das Wrestling komplett umgekrempelt. Man könnte ewig diskutieren, ob es etwas gutes war oder nicht — Tatsache ist aber, dass es nunmal so ist. Man kann es nicht ändern und muss es akzeptieren. Er hatte viele geniale Ideen, und bestimmt auch einige sehr schreckliche!

WrestlingFever.de: „Spielst Du Wrestling Games, wie gerade das Neue WWE Sd! vs. Raw 2007 oder sowas. Kauft sich ein Wrestler gleich ein Game zum Release ? Oder bekommt er es umsonst von jemanden?“

ARE$:Viele Wrestler spielen gerne am Computer, mich inklusive. Aber im Gegensatz zu den meisten anderen haben mich Wrestling-Games nie wirklich interessiert. Ich kenne die neuesten Wrestling-Games nicht wirklich, und auch die etwas älteren habe ich im Idealfall nur mal kurz angespielt…

WrestlingFever.de: „Ich denke von dir gibt es auch Caws (Selbsterstellte Wrestler). Würdest oder hast du dich schonmal selber erstellt?“

ARE$ Nein, das würde und das habe ich nicht. Ich versuche lieber im realen Leben an den Orten aufzutreten, die es in den Spielen gibt — das wäre dann ein richtiger Erfolg.

WrestlingFever.de: „Wie sieht deine Zukunft aus und welche Ziele hast Du? Wo können wir dich demnächst mal sehen?“

ARE$ In naher Zukunft bin ich wie gewohnt in ganz Europa unterwegs. Einen halbwegs aktuellen Termin-Plan kann man unter dem Punkt „Shows“ auf der Website finden. Mein Ziel ist wie gesagt vollständig vom Wrestling leben zu können, und ich gehe dahin, wo ich diesem Ziel näher kommen kann. Ich hoffe bald eine kleine Tour in den USA zu machen, und ich hoffe dass sich eventuell auch in Richtung Japan etwas weiter entwickelt.

Warst du beim letzten WWE Event in Nürnberg anwesend?“

ARE$: Nein, ich war nicht da. Ich glaube dass ein Kollege Tickets für die Show in Zürich im Dezember habe, aber so genau weiss ich das nicht einmal.

Ein paar Worte zu:

Absolute Andy
ARE$: Ein talentierter junger Wrestler aus Deutschland. Ich hatte zwar noch nicht so oft die Gelegenheit, mit ihm im Ring zu kämpfen, aber die wenigen Begegnungen, die wir hatten, waren gut und spassig.

„WCW“
ARE$: Ich fand lange Zeit die WCW besser als die WWF, selbst zu Beginn der „Attitude Era“. Aber schlussendlich geschahen viele Dinge, die jeden Fan, auch wenn er noch so wenig Ahnung von Wrestling hatte, beleidigten!

„wXw“
ARE$: Meine „Heimliga“, auch wenn sie über 600km von mir entfernt ist. Die wXw hat mir die Chance gegeben, als ich noch richtig schlecht war, und die wXw gibt mir heutzutage die Chancen, gegen weltberühmte Wrestler anzutreten. Zudem ist die Stimmung mit den Fans, die am Ring stehen, unvergleichlich.

„Wrestling Seiten“
ARE$: Ich besuche nur ein paar ausgewählte Seiten. Das Internet ist heutzutage nicht mehr wegzudenken, auch nicht beim Wrestling. Einige sagen es ist ein Segen, andere verfluchen es. Ich denke es ist wichtig, was man daraus macht. Man kann es als Wrestler zur Kontaktaufnahme nutzen, als Promoter zu Werbezwecken, und als Fan um sich zu informieren. Trotzdem sollte man damit auch vorsichtig umegehen, und nicht einfach alles glauben…

„Auto“
ARE$: Ein Auto ist für mich ein Ding auf vier Rädern. Wenn es mich von A nach B bringt, und ich es dabei so bequem wie möglich habe, dann reicht mir das.

„Fast Food“
ARE$: Schlecht für die Figur, aber leider zu oft recht lecker.

„Merchandise“
ARE$: Eine zusätzliche Möglichkeit für Wrestler und Promoter, Geld zu verdienen und für die Fans ihre Loyalität zu zeigen. Ich selber trage fast nur Wrestling-T-Shirts, einfach weil ich es mag zu zeigen, was mein Interesse ist.

WrestlingFever.de:
ARE$: Eine aufstrebende Wrestling-Seite

Herzlichen Dank!

http://swissmoneyholding.ch/

About