WrestlingFever Interview: Disco Inferno (17.01.2013)

discoinferno„Disco Inferno“ war wohl eine der Schillernsten Charaktere der WCW, sein Entrance Theme ist Kult unter den Fans. Der tanzende Wrestler war Teil des nWo Wolfpacks, Tag Team Partner von Alex Wright (Boogie Nights, Dancing Fools) und auch bei TNA war er einige male zu sehen. Wir freuen uns, dass er sich für ein exklusives Interview mit WrestlingFever.de Zeit genommen hat!

———–

WF: Erst einmal Danke für Deine Zeit Glenn, schön das Du Zeit für ein Exklusivinterview mit WrestlingFever.de Interview hast!

Glenn: Ich habe zu danken!

WF: In Deutschland hat man lange nichts von Dir gehört, bzw. gesehen. Was machst Du derzeit?

Glenn: Ich arbeite in einem Club in Vegas und wrestle immer noch.

WF: Wie entstand der Name Disco Inferno? Warst oder bist Du wirklich ein leidenschaftlicher Tänzer?

Glenn: Raven hatte die Idee für diesen Charakter. Ich mag Disco Musik aber nicht, in den Clubs darauf zu tanzen.

WF: Welche Art von Musik hörst Du wirklich?

Glenn: Ich mag House Musik & Rock.

WF: Bei WCW warst Du Tag Partner von Alex Wright, einmal bei den „Dancing Fools“ und zum anderen bei den „Boogie Knights“. Kannst Du Dich noch daran erinnern wer die Idee hatte Euch als team auftreten zu lassen und evtl. auch, wie die Namen zu den Teams entstanden?

Glenn: Alles was ich mit Alex machte, stammte von mir und war meine Idee 🙂

WF: Vor kurzem schickte Alex einen seiner NEW Wrestler, den aktuellen NEW Champion V.I.P in die Staaten. Du konntest mit ihm arbeiten. Welchen Eindruck hast Du gewinnen können?

Glenn: Er war sehr gut, sehr schlau. Er sagte, dass er an einem Tag mit mir mehr gelernt hat als die ganze Zeit zuvor bei Alex.
Boogie Nights (WCW)

WF: Viele Fans wünschen sich bei NEW natürlich jetzt einen Auftritt von Dir, gerne auch als Disco Inferno? Hättest Du was gegen einen erneuten besuch in Deutschland einzuwenden?

Glenn: Ich würde es lieben wieder nach Deutschland zu kommen um den Fans meine tollen Fähigkeiten zu zeigen.

WF: Bei WCW warst Du Teil der Filthy Animals, des nWo Wolfpack. Welches Stable hatte Dir mehr zu gesagt?

Glenn: Die nWo war mein Lieblings Stable.

WF: Gibt es eine lustige Road Story aus WCW Zeiten, die Du uns heute erzählen kannst!?

Glenn: Jedes mal wenn ich mich Alex unterwegs war, rief er am Tag 30-mal seine Frau an um 100-mal “ich liebe dich” zu flüstern. Alex ärgerte die Köche in den Restaurants ständig mit seinen Extrawünschen, wollte sein Eiweiß mit Kochspray gebraten – keinem Öl.

WF: Nach der zeit bei WCW konnte man Dich bei diversen Indy Ligen sehen. Gab es seitens WWE kein Interesse an Dir oder wolltest Du nicht?

Glenn: Ich hätte schon für WWE arbeiten können, benötigte aber eine Auszeit und wollte im Ausland arbeiten.

WF: 2002 konnte man Dich bereits mehrmals bei TNA sehen. Welchen Eindruck konntest Du damals gewinnen und verfolgst Du das Produkt noch heute?

Glenn: TNA hat Spaß gemacht, hat ein gutes Team. Spaß. Es ist wie es ist. Eine kleinere Liga die uns so auch erhalten bleibt. Zu klein um mit WWE konkurrieren zu können.
Glenn bei TNA – 2002

WF: Was dachtest Du, als WWE die WCW kaufte?

Glenn: Als WWE die WCW kaufte bedeutete es, dass irgendwo neue, kleinere Ligen aufmachen werden.

WF: Hat Dir das Gimmick „Disco Inferno“ so gefallen oder hättest Du gerne was verändert?

Glenn: Ich würde es verbessern, wenn ich wüsste, was man daran verbessern könnte!

WF: Wie erinnerst Du Dich an den Film „Ready to Rumble“? War es ein Film nach deinem Geschmack?

Glenn: Schlechter Film, es hat aber Spaß gemacht mitzuwirken.

WF: Wen siehst Du heute als ECHTE Aushängeschilder der damaligen WCW?

Glenn: Die echte WCW waren Sting, Goldberg & nWo.
Disco Fever – Yeah Yeah Yeah Yeah! (WCW)

WF: Einer Deiner früheren Partner trägt heute wieder eine Maske und tritt bei WWE auf. Wie siehst Du diese Entwicklung?

Glenn: Mysterio?? Wrestling wird sich erst weiter entwickeln, wenn der nächste Rock oder Stone Cold kommt.

WF: Wen siehst Du in Zukunft and er Spitze von TNA?

Glenn: Kurt Angle ist der einige richtige Star dort!

WF: Danke fürs Interview! Möchtest Du Deinen deutschen Fans noch etwas sagen?

Glenn: Achtung! Achtung! Ich Bin Disco Inferno!!

About