WrestlingFever Interview: Frank Mir (04.01.2007)

Frank Mir ist ehem. UFC Heavyweight Champion. Der „böseste Mann des Planeten“ äusserte sich in diesem Interview vom 04.01.2007 zu anderen Fightern, Regeln sowie Verletzungen und vieles mehr.

—-

Wrestlingfever.de: Zuerst einmal, danke für das Interview. Wie geht es dir?

Frank Mir: Mir geht es eigentlich recht gut.

Wrestlingfever.de: Wann und warum hast du angefangen zu kämpfen?

Frank Mir: Als ich ein Kind war besaßen meine Eltern ein Karate Dojo und ich bekam meinen Schwarzen Gürtel mit 12.

Wrestlingfever.de: Wie entwickelst du die Strategie für deine Kämpfe?

Frank Mir: Eigentlich immer dasselbe. Ich schaue af die Stärken und Schwächen meiner Gegner und dann kämpfe ich meinen Kampf.

Wrestlingfever.de: Was bedeutet es für dich in der UFC zu kämpfen?

Frank Mir: Es ist die beste Organisation in der Welt. Ich bin ein Vegas Typ. Ich liebe es.

Wrestlingfever.de: Was war bis jetzt die größte Herausforderung in deiner Karriere?

Frank Mir: Ich bin nicht sicher, ich sehen jeden Kampf als eine große Herausforderung, um zu sehen wie gut ich bin.

Wrestlingfever.de: In deinem letzen Kampf tratst du gegen Brandon Vera an. Kannst du uns etwas über den Kampf erzählen?

Frank Mir: Es war ein kurzer Kampf und ich bin überrascht worden

Wrestlingfever.de: Was hast du seit deinem letzen Kampf gemacht?

Frank Mir: Ich habe mich ein weinig erholt und angefangen an meiner Strategie für den nächsten Kampf zu arbeiten.

Wrestlingfever.de: Weist du bereits wann du das nächste mal kämpfst und wer dein Gegner sein wird?

Frank Mir: Leider muss die UFC den Kampf bekannt geben….

Wrestlingfever.de: Wenn du dir einen Gegner aussuchen könntest, wer wäre es?

Frank Mir. Wahrscheinlich ein Samurai aus vergangenen Tagen. Sie hatten viel Mut und lebten für den Kampf. Außerdem Fedor [Emelianenko] weil er an der Spitze steht.

Wrestlingfever.de: Was denkst du über den UFC Heavyweight Champion Tim Sylvia? Viele Leute sind enttäuscht über seine Leistungen in der letzten Zeit, was ist deine Meinung?

Frank Mir: Er findet Wege um zu gewinnen, er bleibt bei seinem Kampfplan, er schlägt sehr viel härter zu als die Leute denken… Er ist ein netter Typ außerhalb des Ringes, er bleibt bei seinem Wort, dass er gegen mich kämpfen will, deshalb mag ich ihn.

Wrestlingfever.de: Du hast Tim Sylvia bei UFC 48 besiegt um UFC Heavyweight Champion zu werden. Wie hat fühlt es sich an, Sylvia als Champion zu sehen obwohl du nie gegen ihn verloren hast.

Frank Mir: Das ist der Weg, den der Ball nimmt. Er ist ein guter Typ. Er verdient seine derzeitige Position. Die Regeln sind die Regeln und sind da, um die Integrität des Sportes zu wahren, deshalb ist es cool.

Wrestlingfever.de: Würdest du sagen das Tim Sylvia jetzt derselbe Kämpfer ist, gegen den du 2004 bei UFC 48 gekämpft hast?

Frank Mir: Er ist besser,… die meisten Leute verbessern sich mit der Zeit. Er hat hart an sich gearbeitet, deshalb ist er ohne jeden Zweifel besser.

Wrestlingfever.de: Du hast den UFC Heavyweight Titel aufgrund einer Verletzung verloren, wie fühlt es sich an den Titel zu verlieren ohne einen Kampf zu verlieren.

Frank Mir: Die UFC hat gemacht was sie tun mussten… Dana hat die Entscheidung im besten Interesse des Sportes getroffen. Ich kann damit Leben

Wrestlingfever.de: Mirko Filipovic hat einen Vertrag mit der UFC unterschrieben, denkst du er ist eine Bereicherung für die UFC Heavyweight Division?

Frank Mir: Große Bereicherung,…. er ist ein aufregender und gefährlicher Kämpfer.

Wrestlingfever.de: Hast du eine Nachricht für deine Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz?

Frank Mir: Ich hoffe allen in Europa geht es gut, alles Gute und ich hoffe dort zu kämpfen. frankmirFrankMir.com

About