WrestlingFever Interview: Jimmy Jacobs (10.01.2007)

jimmyjacobsJimmy (Chris Scoville) Jacobs wrestlet für die IWA (Ian Rotten) & RoH (Ring of Honor)! Jacobs gab uns am 10.01.2007 dieses Interview..

—-

WF: Zuerst natürlich einmal Danke für das Interview. Wie geht es dir?
Jimmy: Fabelhaft, alles in Ordnung.

WF: Wie bist du Wrestler geworden?

Jimmy: 1998 begann mein Bruder in Grand Rapids, MI. Zu trainieren. Ich traf dort all die Leute und half (wo ich konnte) aus um beispielsweise den Ring aufzubauen, Stühle aufzustellen, die Show aufzunehmen, zu Kommentieren, Webseiten zu erstellen – eben alles was ich machen konnte. Anfang 1999 hatte ich die Möglichkeit zu trainieren um als Ringrichter arbeiten zu können. Von da an trainierte ich dann um zu wrestleln.

WF. Was war der größte Moment in deiner Wrestling Karriere?

Jimmy: Als ich Uncle Jesse’s „Forever“ am Mikrofon im Ring in Muscatine, Iowa. bei einer Party singen durfte.

WF. Dein Spitznamen ist „Barbaric Berzerker“, wie hast du den Namen bekommen?

Jimmy: Wahrscheinlich von meinen Pelzstiefeln. (Angeblich ist es eine Anlehnung an den Berzerker, der früher als Wikinger bei WWE antrat)

WF: Welches ist bisher Dein persönliches Lieblingsmatch, indem du selbst angetreten bist?

Jimmy: Vielleicht mein Cagematch mit Delirious. Eventuell auch das 3 Way Match bei ROH (Ring of Honor) mit Brian Danielson und. BJ Whitmer.

WF: Wenn du einen Gegner wählen könntest, wer wäre es?

Jimmy: Ric Flair

WF: Wer sind Deine persönlichen Idole im Pro-Wrestling?

Jimmy: Flair, Steamboat, Morton

WF: Was ist Dein ultimatives Ziel im Wrestling?

Jimmy: Ein Haus kaufen zu können, meine Familie mit Geld zu unterstützen – welches ich mit dem Wrestling verdient habe.

WF: Du bist bei Ring of Honor, Combat Zone Wrestling, IWA Mid South und anderen Organisationen angetreten. Welche Organisationen bevorzugst du?

Jimmy: Alle Ligen haben ihren Charme, vielleicht einen anderen als Combat Zone Wrestling. Wrestling Society X hat mir sehr viel Spaß gemacht.

WF: Im Mai 2005 hattest du einen kurzen Run bei WWE. Was kannst du uns darüber erzählen?

Jimmy: Ich wrestelte 2 mal vor der WWE Kamera . Einmal bei Smackdown gegen Eddie Guerrero und bei Velocity gegen Nunzio. Ich war außerdem ein „gut aussehender“ Security bei WWE RAW.

WF: Wie war es gegen Eddie Guerrero zu wrestleln? Was denkst du über ihn?

Jimmy: Es war großartig. Mein erstes mal im Nationalen TV. Mein erstes mal in der WWE. Und ich war glücklich genug mit ihm arbeiten zu dürfen. Großer Mann. Großer Wrestler.

WF: Unsere Seite berichtet auch über Mixed Martial Arts, wie UFC und PRIDE. Siehst du Dir UFC Shows oder andere MMA Veranstaltungen auch an?

Jimmy: Ja, ich verfolge die UFC. Im Moment halte ich den UFC’s Ultimate Ultimate Belt. Ich gewann den Titel von Dan Severn indem ich ihn bewusstlos würgte. Und ich gewann meine erste Titelverteidigung mit einem 1 Runden KO. (Anm: Den Titel und die Matchs gab es nie!). Am 21. Januar habe ich meinen nächsten MMA Kampf. Das stimmt: Ich bin ein harter Typ.

WF: Hast du jemals über eine Karriere als Mixed Martel Artist nachgedacht?

Jimmy: Siehe oben Maaaaann.

WF: Abschließend noch eine Nachricht für die Wrestling Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz?

Jimmy: Erzählt euren lokalen Promotern das ihr dort Jimmy Jacobs sehen wollt!

About