WF on Tour: cOw „Final Battle“ (25.11.2017, Saarbrücken)

Die Halle war mit 200 Fans gefüllt. Ringsprecher des Abends war Oliver Seidel. Kommentiert wurde die Show von Christopher Anhaus und dem Mann mit dem Mittelscheitel: „Martin „Mahony“. Oliver Seidel begrüßte die Fans und kündigte das erste Match an.

6-MAN TAG TEAM MATCH
Marius van Beethoven, COW Guard & Alpha Kevin VS Farmer-Föhr (Farmer Joe & Bernd Föhr) & ???

Farmer Joe und Bernd Föhr blieben erst mal oben auf der Tribüne stehen. Sie gaben bekannt, dass sie keinen dritten Partner gefunden haben. Doch dann kam ihnen eine Idee, verschwanden nochmal hinter der Bühne und kamen mit The Psychosocial Medi wieder hervor und gingen dann zum Ring.

Es gab zuerst ein kleines Duell der beiden Teams, wen die Fans mehr anfeuern. Natürlich behielten Farmer-Föhr und Medi die Oberhand. Aber auch Alpha Kevin feuerten die Fans an. Doch der Jubel von Joe,Bernd und Medi wurde unterbrochen und die Action ging los. Beide Teams konnten abwechselnd die Oberhand gewinnen. Nur an Farmer Joe bissen sich die Gegner am Schluss die Zähne aus.
Sieger: Farmer Joe, Bernd Föhr & The psychosocial Medi durch Pin von Farmer Joe an COW Guard

Nach dem ersten Match kam Jazzy „Alpha Female“ Gabert zum Ring. Sie begrüßte die Fans und wollte eine Ankündigung machen. Doch da wurde sie plötzlich hinterrücks von Melanie Gray attackiert. Als Jazzy sich aufrappeln konnte verließ Melanie fluchtartig den Ring und hechtete auf die Bühne. Jazzy nahm das Mikrophon und kündigte wütend an, dass ihr Match nun zu einem Street Fight Match wird. Melanie war nicht sehr erfreut darüber und verschwand in den Backstagebereich. Jazzy folgte ihr.

SINGLES MATCH
Gefreiter Weber VS Arash

Bei diesem Match hatte die meiste Zeit Gefreiter Weber die Oberhand und zeigte Arash seine ganze Brutalität und zeigte keine Gnade. Arash versuchte sich zwar zwischendurch zu wehren, hatte aber am Ende keine Chance.
Sieger: Gefreiter Weber durch Pin.

SINGLES MATCH
Maveric Cross VS Tommy Blue Eyes

Es war das dritte Match der beiden Rivalen. Beide hatten jeweils schon einen Sieg und es wurde spannend, wer nun das 2 zu 1 machen würde. Beide schenkten sich nichts, denn jeder wollte gewinnen. Das Match stand sowohl im als auch außerhalb des Ringes statt. Beide hatten gute Chancen, doch am Ende gab es nur einen Sieger…
Sieger Maveric Cross durch Pin.

Nach dem Match reichte Tommy Maveric die Hand um ihm zu gratulieren. Diese nahm er auch an. Dann ertönte plötzlich die Musik der Keel Holding und Sasa Keel, Aaron Insane und Michael Isotov stürmten in den Ring und attackierten Cross und Tommy. Währenddessen hielt der General Manager der COW und Manager der Keel Holding Alex Wonder auf der Bühne eine Promo, bis er von Mike Schwarz und Jester unterbrochen wurde. Als Wonder in den Backstagebereich verschwinden wollte hörte man von ihm Schreie und wurde wieder zurück geprügelt. Es erschien dann auch Carnage, welcher als der mysterie Partner von Schwarz und Jester bekannt gegeben wurde. Sie stürmten dann auch in den Ring.

6-MAN TAG TEAM MATCH
Keel Holding (Sasa Keel, Aaron Insane & Michael Isotov) VS Mike Schwarz, Jester & Carnage

Dieses Match wurde zu keinem richtigen Tag Team Match. Es wurde mehr zu einer Prügelschlacht. Denn alle Teilnehmer prügelten sich abwechselnd im Ring und außerhalb des Ringes. Jester und Aaron Insane außerhalb, Mike Schwarz und Sasa Keel außerhalb, Carnage und Michael Isotov innerhalb. Und dies im wechsel. Während des Matches waren auch mal alle im Ring und alle Mitglieder wollten gleichzeitig einen Team-Suplex zeigen. Jester involvierte noch den Ringrichter Michel dazu und so konnten sie den Suplex durchführen. Am Ende konnten sie sich auch den Gesamtsieg holen.
Sieger Mike Schwarz, Jester & Carnage durch Pin von Jester an Michael Isotov.

Nach dem Match gab Jester noch bekannt, dass er am 10.02.2018 bei Saar Wars die COW Tag Team Gürtel wieder nach Hause bringen möchte. Und die Keel Holding müssen diese gegen ihn und seinen Partner JOEY RYAN (bekannt aus Lucha Underground) verteidigen.
Nach diesem Statement gab es eine Pause.

MATCH UM DEN COW/WPWI UNITED CHAMPIONSHIP
Oliver Carter VS TKO (c)

Beide reichten sich zu Beginn die Hände. Die Fans bekamen bei diesem Match einiges geboten. Carter und TKO zeigten technisch was sie drauf haben, sowohl im Ring, als auch außerhalb. Jeder lies seinen Gegner fliegen oder flog auf seinen Gegner drauf. Die Fans waren begeistert. Am Schluss gab es aber natürlich nur einen Gewinnen.
Sieger: TKO (c) durch Pin

Oliver Carter saß nach dem Match noch auf dem Ringboden. TKO setzte sich auch hin und beide reichten sich nochmals die Hände als Zeichen des gegenseitigen Respekts.

SINGLES MATCH
Carsten Crank VS Jack Morris

Jack Morris wollte bei seinem COW Debüt natürlich zeigen was er drauf hat und Carsten Crank wollte dies zu verhindern wissen. Er wollte Morris beweisen, dass Masse gleich Dominanz ist. Es war auch ein recht ausgeglichenes Match. Gegen Ende sah es so aus, als hätte Morris den Sieg schon in der Tasche und stieg aufs Seil. Doch Crank kam nochmal zurück und verhinderte den Move.
Sieger: Carsten Crank durch Pin.
Crank ging in den Backstagebereich und Morris wurde unter Jubel und mit „Please come back“-Rufen verabschiedet.

SINGLES MATCH
Cash Money Erkan VS Orlando Silver

Erkan ließ Orlando nicht richtig in den Ring steigen und attackierte ihn. Man hatte bei diesem Match das Gefühl, dass Erkan durch seine Größe dominierte. Doch Orlando konnte sich recht gut zur wehr setzen, mit der Hilfe des Publikums,welche ihn anfeuerten. Denn Erkan hatte mehr als nur einen Versuch gestartet das Match zu beenden, doch Orlando konnte sich wieder aufrappeln. Gegen Ende musste er sich aber dann doch geschlagen geben.
Sieger: Cash Money Erkan durch Pin

STREET FIGHT MATCH UM DEN COW LADIES CHAMPIONSHIP
Melanie Gray VS Alpha Female (c)

Die Musik von Melanie Gray ertönte und sie kam auch raus. Sie hatte ihren Trolli dabei und gab durch Gesten bekannt, dass sie keine Lust auf diesen Street Fight hatte und verließ die Halle. Doch man hörte plötzlich rumpeln, es sprang die Tür auf und Alpha Female prügelte Melanie wieder in die Halle. Jazzy hatte schon die Oberhand, doch plötzlich kam der COW Guard in die Halle und attackierte die Alpha Female. Dann schickte Melanie ihn wieder zurück und sie attackierte Alpha Female selbst. Melanie hatte seit diesem Zeitpunkt die Oberhand im Match. Es ging auch wieder innerhalb in den Ring. Melanie schien den Titel auch schon sicher zu haben, doch Ringrichter Michel, der eigentlich im Clinch mit Alpha Female war unterbrach das Cover.

Melanie war sauer und verpasste Michel einen Schlag. Dann ging sie Backstage und holte sich Ringrichter Buff. Er zählte doch Alpha Female kam bei zwei raus. Melanie war stinksauer und auch Buff bekam einen Schlag ab. Sie schrie auch Michel nochmal an und diese Chance nutzte Alpha Female.
Siegerin: Alpha Female durch Pin

Doch da es das letzte Match von Alpha Female bei der COW war, kam General Manager Alex Wonder mit dem COW Kader in den Ring um ihr für die Zeit zu danken. Als Anerkennung bekam sie einen COW Ladies Replica Championship überreicht und wurde als erstes in die neue COW Hall of Fame aufgenommen.

Die Fans verabschiedeten sie mit Standing Ovations. Oliver Seidel verabschiedete die Fans, bedankte sich für das Erscheinen im Jahr 2017 und hofft alle wieder im Jahre 2018 zu sehen.

Bericht: Andreas / Fotos: Nadine

About