WrestlingFever.de DVD Review #137 – „Hotel Artemis“ (2018)

KURZBESCHREIBUNG:
Im Los Angeles des Jahres 2028 versinken die Straßen im Chaos eines außer Kontrolle geratenen Bürgeraufstands: Für Waikiki und seine Kumpanen die perfekte Gelegenheit, eine Bank zu überfallen. Als ihr Raubzug vom Kugelhagel der Polizei unterbrochen wird, bleibt der schwerverletzten Gang nur ein Ort, an den sie sich retten kann: Hotel Artemis – ein zum Mythos erklärtes, geheimes Krankenhaus für Schwerverbrecher.

Unter der Obhut der Schwester und ihres Assistenten glaubt sich Waikiki zunächst sicher. Doch der wahre Ärger beginnt, als plötzlich weitere Outlaws im Hotel einchecken.

DVD HIER BESTELLEN!

________________________

Mit HOTEL ARTEMIS liefert Regisseur und Drehbuchautor Drew Pearce („Ironman 3“) einen unvergleichlichen Mix aus Action, Sci-Fi und Noir, der für adrenalingeladene Unterhaltung sorgt. Für sein facettenreiches Charakter-Ensemble versammelt er u.a. Oscar®-Preisträgerin Jodie Foster („Elysium“, „Der Gott des Gemetzels“), Sterling K. Brown („Black Panther“, „American Crime Story“), Jeff Goldblum („Thor: Tag der Entscheidung“, „Jurassic World: Das gefallene Königreich“), Sofia Boutella („Die Mumie“, „Star Trek: Beyond“), Dave Bautista („Avengers: Infinity War“, „Guardians of the Galaxy“), Charlie Day („Pacific Rim 2: Uprising“, „Kill the Boss“) und Zachary Quinto („Star Trek“, „American Horror Story“). Als Produzenten zeichnen u.a. Marc Platt („La La Land“), Adam Siegel („Drive“) sowie Stephen und Simon Cornwell („The Night Manager”) verantwortlich.

 

Das Menü ist dem Film optisch angepasst worden, wirkt düster aber bietet viel 🙂

_________________________

Technische Daten:
Releasedatum: 03. Dezember 2018
Regional Code: 2
Laufzeit: 97 Minuten
Discs: 1 (Blu Ray)
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
FSK: 16
Label: Concorde Video

Die Extras können sich auch sehen lassen

Fazit:
Hotel Artemis spielt im Jahr 2028, also in der Zukunft. Los Angeles wird von Aufständen dominiert und Wasser ist so teuer wie nie. Bei einem Bankraub werden mehrere Räuber verletzt und zwei farbige Brüder checken im „Hotel Artemis“ ein, welches eine geheime Klink für Verbrecher ist. Diese wird von „der (Kranken) Schwester“, also Oskar Preisträgerin Jodie Foster geleitet. Diese wird von „Everest“ bewacht und unterstützt, welcher von Dave Baustista, also WWE Superstar „Batista“ gespielt wird. In diesem Hotel werden alle möglichen Verbrecher mit modernsten Methoden wiederhergestellt und es gibt viele Regeln. So sind Waffen nicht erlaubt, Auch das morden untereinander und vieles mehr sind nicht gestattet.

Eines Tages checkt eine Auftragskillerin (Nice) ein, welche sich um den wohl größten Verbrecher, einen Mafia Boss (Wolfking, gespielt von Jeff Goldblum) kümmern soll, welcher später auch „Gast“ des Hotels wird und eine gemeinsame Vergangenheit mit der Schwester hat. Diese hat nämlich ihren Sohn verloren und hat seitdem Probleme mit Alkohol und Medikamenten. Der Mafiaboss verhalf ihr zu dieser Klinik und birgt ein großes Geheimnis, welches auch „Die Schwester“ betrifft.

Auch für die Akustik wird viel geboten, neben den üblichen Untertiteln als Extra gibt es auch einen Audiokommentar!

Jodie Foster ist sichtlich in die Jahre gekommen aber spielt die Rolle grandios. Auch der Film an sich ist wirklich spannend aufgebaut und am Ende gibt es nur wenige die Überlebende, die sich für „drinnen oder draußen“ entscheiden müssen. Der Film erhielt bisher gemischte Kritiken und ist klar Geschmackssache. Ich finde ihn sehenswert und kann ihn gerne empfehlen.

****/*****
Wenn Ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, kauft bitte über diesen Amazon Link, das kostet keinen Cent mehr aber fördert unser Projekt. Danke 🙂

_____________________________
Like & Support us on FACEBOOK & TWITTER – THX 🙂

About