Necro Butcher im WrestlingFever.de Interview (10.05.2007)

Dylan „Necro Butcher“ Summers zählt zu den brutalsten Wrestlern der Welt. In seiner Karriere konnte er bereits das CZW Tournament of Death und das IWA-MS King of the Deathmatches Turnier gewinnen…

—-

WF: Hallo Necro. Zuerst einmal möchte ich dir für das Interview danken. Wie geht es dir?

Necro Butcher: Danke, für das Interesse an einem Interview mit mir. Mir geht es den Umständen entsprechend gut.

WF: Wie bist du Wrestler geworden und was hast du vor deiner Karriere als Wrestler gemacht?

Necro Butcher: Ich wurde Wrestler, nachdem ich von Black Bart and Jay Diego im Sportatorium in Dallas, Texas trainiert wurde. Vorher war ich 4 Jahre in der U.S. Army.

WF: Woher kommt der Name „Necro Butcher“? Hat er eine spezielle Bedeutung für dich?

Necro Butcher: Mein erstes Gimmick war das eines Soldaten. Ich hasste es, aber zu dieser Zeit konnten sich junge Wrestler ihr Gimmick nicht aussuchen. Man bekam das Gimmick von den Offiziellen. Zu dieser Zeit wrestlete ich nur selten. Der Promoter David Farmer aus Fort Worth, Texas, welcher eine Liga namens Insane Hardcore Wrestling besaß, kam mit der Idee des Necro Butchers auf mich zu und ich wechselte mein Gimmick. Der Rest ist Geschichte.

WF: Wo trittst du lieber an? Bei CZW oder IWA-MS?

Necro Butcher: Ich bin beiden Promotions dankbar für das, was sie für mich getan haben. Die CZW setzt mich nun seit 6 Jahren bei fast jeder Show ein und in der IWA-MS hatte ich im Laufe der Jahre auch sehr wichtige Matches. Ich habe beide Ligen gleich gern.

WF: Du bist bekannt für deine Ultra-Violent Matches. Was war die schlimmste Verletzung, die du dir je zugezogen hast?

Necro Butcher: Ich würde sagen, dass dies die beiden schrecklichen Armverletzungen waren. Beide Verletzungen hatten einen enormen Gewebe- und Kraftverlust in meinem linken Arm zufolge. Die erste Verletzung zog ich mir bei dem Superplex durch Leuchtstoffröhren bei IWA No Blood, No Guts, No Glory 2002 zu. Die zweite war die Folge des Side Suplex’ vom Ryder Truck durch brennende Tische und Glas beim CZW Tournament of Death 3.

WF: Es gibt viele Menschen, die Ultra-Violent Wrestling kritisieren. Was denkst du über die Kritiker?

Necro Butcher: Meine Meinung? Sie wissen nicht, wovon sie reden.

WF: Du hattest schon einige Matches gegen großartigen Athleten wie Samoa Joe und Homicide. Welches war dein Lieblingsmatch und warum?

Necro Butcher: Mein erstes Match gegen Samoa Joe kommt mir da in den Sinn. Es war ein großer Test für mich, gegen einen der Top-Wrestler der Welt anzutreten. Das Match hat meiner Karriere sehr geholfen.

WF: Was ist deine Meinung über WWE und TNA? Würdest du für eine dieser Ligen antreten?

Necro Butcher: Mit Sicherheit würde ich bei den beiden Ligen antreten. Ich bezweifle nur sehr stark, dass sie mich wegen meinem Ruf und meinem Ansehen je kontaktieren würden.

WF: Wir geben unseren Forenusern die Möglichkeit, den Superstars fragen zu stellen. Hier sind die Fragen:

Was sind deine nächsten Ziele im Wrestling? Greifst du nach Gold?

Necro Butcher: Als nächstes möchte ich mit Madman Pondo als Partner die Big Japan Pro Wrestling Tag Team Titel gewinnen.

Kann man Schmerzen ausschalten, ist es eine Art Rausch?

Necro Butcher: Die Zuschauer spielen dabei eine bedeutende Rolle. Es ist trotzdem unmöglich den Schmerz richtig auszuschalten.

Dein härtestes Match?

Necro Butcher: Einige frühere Matches gegen Hotstuff Hernandez waren sehr brutal, aber spaßig. Diese Matches haben mich zu dem gemacht, was ich heute bin.

Inwiefern pushen dich die Fans, noch härtere Aktionen einzustecken?

Necro Butcher: Ich möchte, dass die Fans auf ihrem Weg von der Show nach Hause über mich reden. Darum versuche ich immer den anderen die Show zu stehlen.

Wann kommst du mal wieder nach Deutschland?

Necro Butcher: Hoffentlich sehr bald.

Wann bist du auf die Idee gekommen Ultra-Violent Matches zu bestreiten?

Necro Butcher: Als ich das erste Mal auf IWA und CZW aufmerksam wurde, wollte ich dort in diesen Matches antreten.

Wie denkst du über die alte ECW (1993-2001)?

Necro Butcher: Ich liebte die alte ECW und war ein großer Fan. Durch sie wurde ich zum ersten Mal auf die Legende Sabu sowie auf andere großartige Wrestler wie Terry Funk, Public Enemy, the Bad Breed und viele weitere aufmerksam gemacht.

WF: Nun habe ich noch eine letzte Frage: Möchtest du deinen Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz etwas mitteilen?

Necro Butcher: Nur dass ich ihnen für die Unterstützung danke und solange sie mich unterstützen, werde ich weitermachen.

WF: Danke für das Interview. Weiterhin viel Glück in deiner Karriere.

Necro Butcher: Ich danke euch auch. Entschuldigung, dass ihr so lange auf meine Antworten warten musstet.

About