WrestlingFever DVD Review #12: Royal Rumble 2010

Royal Rumble 2010

Release: 02.03.2010
Regional Code: 2
Laufzeit: 2 Std. 56Min.
Sprachen:Englisch, Italienisch, Deutsch,Französisch, Spanisch
FSK: 16
Label: SilverVision

Kurzbeschreibung
30 WWE Superstars machen sich im Royal-Rumble-Match auf ihre WrestleMania-Reise. Sie alle kämpfen um eine garantierte Titelchanceim Hauptmatch bei Wrestlemania XXVI. Rey Mysterio versucht dem Welt Schwergewichtschampion Undertaker den Titel abzunehmen, Randy Orton versucht sich an Sheamus, der WWE Champion ist! Um den US Titel kämpfen Champion Miz und MVP. Die Damen Championesse Michelle Mc Cool muss ihren Titel gegen Mickie James verteidigen! Der ECW Champion Christian verteidigt gegen Ezekiel Jackson.

Menü:
Bevor man zu dem Menü kommt, laufen die üblichen Trailer. In diesem Fall eine Promo zu John Morrissons DVD „Rock Star“, danach der übliche „Don`t try this“ Spot.Das Menü bietet zuerst die Auswahl der Sprachen, das Hauptmenü ist eher klassisch gehalten. Der Background ist dem DVD-Cover nachempfunden. Man kann zwischen „Abspielen“, „Kapitel“, „Extras“ & den „Sprachoptionen“ wählen.

Matchpaarungen:

World Heavyweight Championship Match
Undertaker (c) vs. Rey Mysterio

Women’s Championship Match
Michelle McCool (c) vs. Mickie James

WWE Championship Match
Sheamus vs. Randy Orton

United States Championship Match
The Miz vs. MVP

ECW Championship Match
Christian vs. Ezekiel Jackson

+ Extra:
Bret Hart stellt McMahon zur Rede (RAW 01.02.2010)

Fazit:
Mit dem Rumble startet WWE jährlich den Weg zu Wrestlemania, dem Event des Jahres, wenn es um Wrestling geht. Leider gibt es auf diesem Silberling sehr wenig Extras, um genau zu sein nur eines. Der Rumble gehört zu den letzten großen klassischen PPV`s der WWE. Hier ist klar zu erkennen, das die neue Generation eine große Rolle spielt. Mit Sheamus hat man einen Newcomer und Champion, der sich gegen Orton zu Wehr setzen mußte. The Miz bestritt ebenfalls ein Titelmatch während auch Ezekiel Jackson auf der PPV Card zu finden war. Alles in allem trotzdem eine Veranstaltung, die langjährigen Fans wenig Überraschungen bot. Für Sammler ein „Must Be“, dennoch nicht zwingend ein „Must See!“. Toll ist das Wendecover ohne FSK Angabe, was sicherlich nicht wenigen Sammlern das Herz höher schlagen lässt.

About

Categories: DVD Reviews, Reviews