WrestlingFever Interview: Alicia (30.12.2006)

aliciaAlicia über ihre Zukunt, Karriere, Erolge, Idole und vieles mehr…

WF: Zuerst, danke für das Interview. Wie geht es dir?

Alicia: Es geht mir großartig, danke. Hoffe dir auch 🙂

WF: Derzeit bist du auf dem College, was sind deine Pläne für die Zukunft?
Alicia: Meine Ausbildung beenden und soviel wresteln wie ich kann.

WF: Auf deiner Homepage ist als Nationalität Italien und Deutschland zu finden, kannst du uns mehr dazu verraten?

Alicia: Mein Vater ist Deutscher, meine Mutter Italienerin. Ich wurde sehr italienisch aufgezogen.

WF: Wenn wir richtig informiert sind, bist du ein Fan von Sex In The City. Warum magst du die Show und gibt es dabei einen Charakter, mit dem du dich selbst identifizieren kannst?

Alicia: Ich denke die Show ist wirklich geistreich und lustig. Es ist einfach einen Bezug zu vielen Situationen herzustellen, wegen dem Ort wo ich herkomme. Ich finde ich habe den größten Bezug zu Samantha. Nicht im Bezug auf ihr buntgewürfeltes Liebesleben, aber in der Art, wie sie als unabhängige durchsetzungsfähige Frau dargestellt wird.

WF: Hast du jemals über eine Karriere als Schauspielerin nachgedacht?

Alicia: Nicht über eine ganze Karriere, aber ich habe genug hineingeschnuppert um es hin und wieder zu machen.

WF: Was sind deine Vorsätze für das neue Jahr?

Alicia: Lauter 1sen bekommen 🙂

WF: Wie kamst du zum Wrestling?

Alicia: Meine Mutter wusste, dass ich schon lange ein großer Fan war und gab mir die Idee in eine Pro Wrestling Schule zu gehen. Ich ging hin, liebte es und mache es seitdem.

WF: Du hast dein Wrestling Debüt als Managerin im Alter von 14 gegeben und als Wrestler mit 15 Jahren. Wie war es, so jung im Wrestling Business zu beginnen?

Alicia: Es war verrückt. Ich wurde zu einer Frau mit mehr Lebenserfahrung. Ich habe einige Teenagersachen verpasst, aber das kümmert mich nicht. I war ja auch Abschlussballkönigin 😉

WF: Was war bis jetzt der beste Moment in deiner Wrestling Karriere?

Alicia: Das 2005 WXW Women’s Elite 8 zu gewinnen und für JAPW zu arbeiten.

WF: Was war dein Lieblingsmatch, in dem du selbst angetreten bist?
Alicia: Ich gegen Ariel in der ersten Runde des WXW Women’s Elite 8. Und jedes Match gegen Alexa Thatcher.

WF: Gegen wen möchtest du in er Zukunft antreten?

Alicia: Lacey

WF: Wer sind deine Idole im Wrestling?

Alicia: Sherri Martel, Molly Holly, & Sunny

WF: Bei Jersey All Pro Wrestling hast du mit Rhino gearbeitet. Wie war die Arbeit mit ihm?

Alicia: Es war wirklich großartig. Ich hatte die Gelegenheit ein ganzes Jahr mit ihm zu Arbeiten und in jeder Show mit ihm habe ich etwas Neues gelernt. Er ist ein außergewöhnliches Talent und es war mir eine ehre in seiner Ecke zu stehen.

WF: Was ist deine Meinung zu WWE und TNA? Möchtest du in der Zukunft für eine dieser Promotions antreten?

Alicia: Beide sind gut und es wäre großartig dort zu arbeiten.

WF: In welchem Land oder Ort mochtest du zukünfigt antreten?

Alicia: Ich bin offen für jedes Land und viele Orte.

WF: Unsere Seite berichtet auch über Mixed Martial Arts, wie UFC und PRIDE. Siehst du die UFC Shows oder andere MMA Veranstaltungen an?

Alicia: Gelegentlich schaue ich UFC, aber ich bin kein Experte.

WF: Gibt es etwas, was du deinen Fans aus Deutschland und Österreich sagen möchtest?

Alicia: Danke für eure Unterstützung, ich liebe jeden einzelnen von euch!!!! 🙂

WF: Name Association… Ich gebe dir ein paar Wörter/Namen und du sagst einige Worte die dir dazu einfallen:

Alicia:
New Jersey:
Stolz dort geboren und aufgewachsen zu sein.
Family: Nummer Eins.
College: Erfolgreich abzuschließen ist mein Ziel
Jersey All Pro Wrestling: Zuhause und eine Ehre Teil davon zu sein.
WXW: Geführt von einem der Größten.
Kevin Knight: Mein erster Lehrer.
Lance Storm: Beeindruckend.
Hulk Hogan: Genie
Alicia: Jersey Girl

About